Ort:  Aachen
Datum:  22.06.2022

Abschlussarbeit MA Fluoreszenzspektroskopie für das Abwasser-Monitoring

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Lasertechnik LLT bietet das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT, führendes Zentrum für Auftragsforschung und -entwicklung im Bereich Lasertechnik, die Möglichkeit einer Abschlussarbeit im Bereich Lasermedizintechnik und Bioanalytik an. Die Forschungsgruppe Lasermedizintechnik und Bioanalytik entwickelt gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung eine neuartige optische Sonde für die Überwachung von Prozessen der Abwasserbehandlung. Hierbei wird die 2D-Fluoreszenz Spektroskopie als besonders aussagekräftiges Messverfahren eingesetzt.
Im Rahmen einer Master- oder Bachelorarbeit sollen neben Konstruktionsarbeiten zum Aufbau einer Tauchsonde bzw. einer Messkammer auch experimentelle Arbeiten zum Test der Sonde und ihrer Komponenten durchgeführt werden. Abgeschlossen werden die Arbeiten mit einer Messkampagne im Klärwerk Aachen-Soers.

 

Was Du bei uns tust

- Planung und Konstruktion einer Tauchsonde und einer Messkammer (Unterstützung durch die Konstruktionsabteilung des ILT ist vorhanden)
- Experimenteller Test der Sonde und ihrer Komponenten (Lichtquelle, Optik, Spektrometer)
- Programmierung eines automatisierten Messablaufes
- Unterstützung für Messkampagne im Klärwerk Aachen-Soers

 

Was Du mitbringst

Wir suchen eine Studentin / einen Studenten der Physik, Physikalischen Technik oder eines anderen technisch-naturwissenschaftlichen Studiengangs, die / der Grundkenntnisse in der Optik oder Messtechnik und Programmierung besitzt. Du solltest selbstständig arbeiten können und ein großes Interesse für die Entwicklung von optischer Prozessanalytik mitbringen. Idealerweise hast du schon erste Erfahrungen mit MATLAB oder LabVIEW gesammelt. Fließendes Deutsch oder Englisch setzen wir für die Kommunikation im Team voraus.

 

Was Du erwarten kannst

Bei uns erwarten Dich interessante Aufgaben in einem innovativen Forschungsumfeld sowie Einblicke in den Bereich der Abwasseranalytik. Du arbeitest in einem interdisziplinären Team aus Wissenschaftlern verschiedener Fachbereiche, in das Du Dich mit Deinen Ideen einbringen kannst. Wir bieten einen hohen Anwendungsbezug und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. Zudem sind Deine Arbeitszeiten flexibel. 
Neben der Master- / Bachelorarbeit besteht die Möglichkeit, eine HiWi-Stelle anzutreten. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. 
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht mit einbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die Stelle ist bis zur Beendigung der Abschlussarbeit befristet.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse). Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fraunhofer-Institut für Lasertechnik
Dr. Christoph Janzen 

Telefon: 0241/8906-8003

Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT 

www.ilt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 35144                Bewerbungsfrist: 30.06.2022