Ort:  Aachen
Datum:  07.08.2022

Abschlussarbeit MA SLE-Prozessentwicklung mit Saphir

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Lasertechnik LLT bietet das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT, führendes Zentrum für Auftragsforschung und -entwicklung im Bereich Lasertechnik, die Möglichkeit einer Abschlussarbeit an. Die Gruppe Mikro- und Nanostrukturierung befasst sich schwerpunktmäßig mit der Bearbeitung von verschiedensten Materialien, wie z.B. Metalle und Gläser, mit sogenannter ultrakurz gepulster (UKP) Laserstrahlung, die eine Pulsdauer im Pikosekundenbereich aufweist. 

 

Mittels moderner Laserprozesse, wie dem Selektiven laserinduzierten Ätzen (SLE), werden hochpräzise Glas-Bauteile für die Halbleiterindustrie, die Medizintechnik, die Optikindustrie oder die Quantentechnologie mit Detailabmessungen <1 µm hergestellt. Die räumliche und zeitliche Strahlform der Laserpulse ist dabei für die Energiedeposition im Material und somit für die Bauteilgeometrie entscheidend. Aktuelle Herausforderungen bestehen in der Vermeidung von Rissbildungen, der Steigerung der Produktivität und der Erweiterung der Materialklassen. Im besonderen Fokus steht dabei das kristalline Material Saphir, welches auf Grund seinen besonderen Materialeigenschaften (hoher Härtegrad, gute thermische Leitfähigkeit, etc.) für viele Anwendungen ideale Voraussetzungen birgt.

 

Was Du bei uns tust

Deine Aufgaben umfassen:
- Einarbeitung in die laserbasierte Bearbeitungstechnologie und in das Thema "Bearbeitung transparenter Materialien mit UKP Laserstrahlung" 
- Identifikation der Herausforderungen beim SLE Prozess mit Saphir
- Planung und eigenständige Durchführung von Experimenten an den Bearbeitungsanlagen
- Analyse der Prozessergebnisse
- Auswertung, Aufarbeitung und Präsentation der Ergebnisse

 

Was Du mitbringst

Du studierst Maschinenbau, Materialwissenschaften, Physik oder vergleichbare Fächer und hast Interesse an der Mitarbeit an einem spannenden und hochaktuellen Thema in einem engagierten Team. Du bist motiviert, dich in eine herausfordernde Thematik einzuarbeiten und eigenständig Lösungen für mögliche Probleme zu entwickeln, und zeichnest dich durch eine eigenverantwortliche und gewissenhafte Arbeitsweise aus. Wenn das auf dich zutrifft, bewirb dich! Vorteilhaft aber keine Voraussetzung sind Kenntnisse im Bereich der Lasertechnik.

 

Was Du erwarten kannst

Im Rahmen dieser Masterarbeit steht die Analyse von Spannungs- und Rissbildungen in Saphir bei der Bauteilfertigung mittels SLE im Vordergrund. Aufbauend auf einfachen Bauteilgeometrien soll zunächst ein tieferes Verständnis für das Bearbeiten von kristallinen Materialien wie Saphir mittels UKP Laserstrahlung geschaffen werden. Dazu werden unter anderem die Auswirkungen verschiedener Prozessparameter sowie verschiedene Strukturierungsstrategien auf das Bauteil näher untersucht und angepasst. Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung einer geeigneten Strategie zur Realisierung eines dreidimensionalen Saphir-Demonstrators mit Hilfe des SLE-Prozesses. Die mit diesem Verfahren gefertigten Bauteile können zukünftig unter anderem als Interposer für die Halbleiterindustrie, bei Filtern für die Lebensmittelindustrie oder in Geräten für die analytischen Messtechnik verbaut werden.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die Stelle ist befristet bis zum Ende der Abschlussarbeit.

Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

 

 Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse). Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne


Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
Herr Christian Peters M.Sc.
Telefon +49 0241/8906-261

christian.peters@ilt.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT 

www.ilt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 38845                Bewerbungsfrist: 02.08.2022