Ort:  Aachen
Datum:  23.01.2023

BA/MA: »Entwicklung einer mechatronischen Aktorik-Einheit zur adaptiven Optik-Regelung«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Phasenkontrast ist ein weitverbreitetes Mikroskopie-Verfahren, das allerdings aufgrund von Lichtbrechung an Flüssigkeitsoberflächen einen stark eingeschränkten Messbereich hat. Das Fraunhofer IPT entwickelt im Rahmen des Projekts »Adaptive High Speed Phasenkontrastmikroskopie« eine Methode auf Basis der High-Speed-Mikroskopie, die den Messbereich deutlich vergrößern soll.

 

Im Rahmen deiner Abschlussarbeit baust du eine adaptive Optik-Einheit. Hierfür ist die Entwicklung einer präzisen Aktorik notwendig, die mit Mikrocontrollern gesteuert werden soll. Anschließend integrierst du die Optik-Einheit in den Regelkreis des Gesamtsystems. Für diese vielfältige Aufgabe suchen wir motivierte Studierende, die ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen wollen.

 

Was Du bei uns tust

  • Untersuchung geeigneter Designs für die Optik-Einheit inklusive Aktorik und Regelung
  • Programmierung einer eigenständigen Ansteuerungs-Software mittels Mikrocontroller
  • Aufbau eines Prototyps und Durchführung von Versuchen
  • Integration der Einheit in die Optik-Regelung des Gesamtsystems
  • Evaluierung von Verbesserungspotentialen und Dokumentation der Ergebnisse

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Mechatronik, Elektrotechnik, Computational Engineering Science, Maschinenbau, Automatisierungstechnik oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Erste Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache, idealerweise C++
  • Erfahrung mit Mikrocontrollern, Regelungstechnik, Aktorik und Optik von Vorteil
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch

 

Was Du erwarten kannst

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines aktuellen und praxisrelevanten Themas
  • Freiheit bei der Bearbeitung deines Projekts
  • Eine professionelle Betreuung und fachliche Unterstützung bei der Erstellung deiner Abschlussarbeit
  • Ein hochmoderner Maschinenpark, ausgestattet mit Edge-Cloud-Systemen und einer 5G-Infrastruktur sowie einer eigenen Mechanik- und Elektrowerkstatt

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Abschlussarbeit beantwortet Dir gerne:
Florian Narrog M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Produktionsmesstechnik
Telefon: +49 241 8904-454

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 60785                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Cloud, Developer, Web Design, Engineer, Technology, Creative, Engineering