Ort:  Aachen
Datum:  11.09.2022

BA/MA: »Herstellung nachhaltiger Hybridbauteile für den ökologischen Leichtbau«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Im Rahmen eines öffentlich geförderten Forschungsprojektes wurde am Fraunhofer IPT ein neues Fertigungssystem entwickelt, das nachhaltige Hybridwerkstoffe auf Basis natürlicher und recycelbarer Ausgangsmaterialien in Serie herstellen soll. Dabei wird ein Bio-Kunststoff mithilfe textiler Halbzeuge aus Naturfasern mechanisch verstärkt und in einer Sandwichbauweise von metallischen Decklagen ummantelt. Im Rahmen dieser Arbeit soll der Produktionsprozess untersucht und anhand von Leichtbauteilen validiert werden.

 

Was Du bei uns tust

  • Prozessentwicklung zur Herstellung nachhaltiger Faser-Metall-Laminate (FML)
  • Vorbereitung und Durchführung von Versuchsreihen an einem neuartigen, kontinuierlichen Produktionssystem
  • Prozessvalidierung anhand von FML-Bauteilen
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbares Fach
  • Erste Erfahrung im Umgang mit Faserverbundkunststoffen
  • Ein hohes Maß an Motivation, Selbstständigkeit und Teamgeist
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/ oder Englisch

 

Was Du erwarten kannst

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines aktuellen und praxisrelevanten Themas
  • Eine professionelle Betreuung und fachliche Unterstützung bei der Erstellung deiner Abschlussarbeit
  • Mitwirkung in innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit namhaften Industriepartnern
  • Ein hochmoderner Maschinenpark, ausgestattet mit Edge-Cloud-Systemen und einer 5G-Infrastruktur

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Abschlussarbeit beantwortet Dir gerne:
Jonathan von Helden M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Faserverbund- und Lasersystemtechnik
Telefon: +49 241 8904-128

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 44828                Bewerbungsfrist: