Ort:  Aachen
Datum:  21.01.2023

BA/MA: »Investitionsszenarien für das Funding von Deep Technology Start-ups«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Sicherstellung des Fundings über die Entwicklungsphasen ist eine der größten Herausforderungen von Start-ups in Deutschland. Dies betrifft insbesondere sogenannte Deep Technology (kurz Deep Tech) Start-ups, deren Produktfokus in hochtechnologischen Bereichen, wie z. B. der Medizintechnik, Robotik, dem Maschinenbau oder der Mobilitätsbranche, liegt. Neben einem substanziellen Bedarf an Kapital ist für ein nachhaltiges Wachstum und eine erfolgreiche Entwicklung eine Vielzahl an weiteren Ressourcen unabdingbar. Aus der Vielzahl an Finanzierungsmöglichkeiten auf dem Eigenkapitalmarkt, wie bspw. Corporate Investoren oder Venture Capital, gilt es diesen Bedarf mit strategisch kompatiblen Investoren abzudecken. Gleichzeitig verändern sich die Ziele und Anforderungen eines Deep Tech Start-ups jedoch phasenspezifisch. Somit verändern sich nicht nur die Anforderungen an das Funding, sondern auch an das bestmögliche Portfolio an Investoren. Zu jeder Finanzierungsrunde ist es daher notwendig erneut zu beleuchten und zu hinterfragen welche Investitionsszenarien für ein Deep Tech Start-up erfolgversprechend sind.

 

Was Du bei uns tust

Ziel der Arbeit ist die Konzeption eines Modells zur Bestimmung von Szenarien für Investorenportfolios einer Finanzierungsrunde, welche den bedarfsorientierten, inhaltlichen und strategischen Fit zwischen dem Deep Tech Start-up und der/dem Eigenkapitalinvestor(en) abdecken.

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Wirtschafts- oder Ingenieurwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre oder eine vergleichbare Fachrichtung und kannst sehr gute Studienleistungen vorweisen
  • Du interessierst dich für technisch-wirtschaftliche Fragestellungen im Themenfeld Technologie- und Innovationsmanagement
  • Du bist hoch motiviert und arbeitest gerne eigenverantwortlich
  • Du hast sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

 

Was Du erwarten kannst

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines praxisrelevanten, hochaktuellen und spannenden Themas
  • Umfangreiche und professionelle Betreuung in einer abgegrenzten Aufgabenstellung
  • Fachliche Unterstützung bei der Erstellung deiner Abschlussarbeit
  • Zielgerichtete und schnelle Bearbeitung
  • Mitarbeit in einem kollegialen und engagierten Team

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:
Carolin Hamm, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Strategisches Technologiemanagement
Telefon: +49 241 8904-737

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 60168                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Venture Capital, Finance