Ort:  Aachen
Datum:  06.09.2022

BA/MA: »Optimierungsmodell zur adaptiven und kompetenzgerechten Personaleinsatzplanung«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Der Fachkräftemangel, der hohe Individualisierungsgrad von Produkten und zunehmende dynamische Einflüsse (z. B. Lieferengpässe) stellen hohe Anforderungen an die Agilität von produzierenden Unternehmen. Insbesondere sind produzierende Unternehmen gezwungen, Mitarbeitende in der Produktion für ein breites Aufgabenspektrum einzusetzen und kurzfristige Umplanungen zu realisieren. Ziel dieser Abschlussarbeit ist die Entwicklung eines Modells zur adaptiven, kompetenzgerechten Personaleinsatzplanung. Auf Basis des individuellen Kompetenzprofils von Mitarbeitenden soll das Modell eine kompetenzgerechte Allokation von Mitarbeitenden zu Produktionsaufgaben durchführen. Darüber hinaus soll das Modell Mitarbeitenden notwendige Schulungsunterlagen (z. B. Arbeitsanweisungen) für ein »Training on the Job« zuweisen, um etwaige Kompetenzdefizite bei der Bearbeitung zu schließen.

 

Was Du bei uns tust

  • Einarbeitung in den Stand der Technik zu den Bereichen Optimierungsmodelle und Personaleinsatzplanung
  • Konzeptionierung und Implementierung des Planungsmodells
  • Validierung anhand eines industrienahen Forschungsprojekts
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Ein hohes Maß and Eigeninitiative und Teamgeist
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch

 

Was Du erwarten kannst

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines aktuellen und praxisrelevanten Themas
  • Eine professionelle Betreuung und fachliche Unterstützung bei der Erstellung deiner Abschlussarbeit
  • Mitwirkung in innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit namhaften Industriepartnern
  • Ein hochmoderner Maschinenpark, ausgestattet mit Edge-Cloud-Systemen und einer 5G-Infrastruktur

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Abschlussarbeit beantwortet Dir gerne:
Maximilian Motz M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Produktionsqualität
Telefon: +49 241 8904-449

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 24011                Bewerbungsfrist: