Ort:  Aachen
Datum:  20.11.2022

BA/MA: »Orchestrierung von verteilten Systemen für das Industrial Internet of Things«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Industrial Internet of Things (IIoT) revolutioniert die Art und Weise des Einsatzes von Geräten in der industriellen Fertigung. Die allgegenwärtige Vernetzung von Sensoren und Produktionsmitteln erhöht die Flexibilität und Effizienz in deren Einsatz. Hierbei spielt die weitgehende Modularisierung von Sensorsystemen eine große Rolle. Modulare Sensorsysteme erlauben den anwendungsspezifischen Einsatz nicht nur von Sensorhardware, sondern auch von Datenpipelines bis in die Cloud. 
Die Umsetzung modularer Datenpipelines muss insbesondere für eine hohe Anzahl von verteilten Sensorsystemen eine automatisierte Möglichkeit zur Orchestrierung bieten. Gleichzeitig müssen die Anforderungen der Prozesse, wie in den Bereichen der Latenz und des Datendurchsatzes, eingehalten werden. Durch die automatisierte Orchestrierung der verteilten Systeme bieten sich der Industrie neue Möglichkeiten für deren Einsatz und die Verwendung in der Produktion.

 

Was Du bei uns tust

  • Einarbeiten in das Konzept Orchestrierung und Verwaltung von verteilten Systemen, insbesondere in die Architektur von Kubernetes-Cluster
  • Prototypische Umsetzung eines verteilten Sensorsystems
  • Netzwerkübergreifende Verwaltung von mehreren Systemen
  • Testen der entwickelten Lösung mit verschiedenen Topologien 
  • Bewertung und Dokumentation der umgesetzten Lösung

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Computer Engineering, Informatik, Automatisierungstechnik, Elektrotechnik oder ein vergleichbares Fach und begeisterst Dich für technologische Herausforderungen
  • Du hast Erfahrungen mit Linux, Kubernetes und Container
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Kreativität
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

 

Was Du erwarten kannst

  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Eine geeignete Infrastruktur, um verteilte Systeme zu testen
  • Intensive fachliche Betreuung 
  • Eigenständige Umsetzung der erarbeiteten Lösung in einem praxisnahen Projekt

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Abschlussarbeit beantwortet Dir gerne:
Talib Sankal, M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Produktionsmesstechnik
Telefon: +49 241 8904-322

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 13223                Bewerbungsfrist: 

 


Jobsegment: Linux, Industrial, Engineer, Technology, Manufacturing, Engineering