Ort:  Aachen
Datum:  06.09.2022

BA/MA: »Sensorenentwicklung für smarte Batteriezellen«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

In dem Forschungsprojekt »FaserBatt« geht es um die Integration von faserbasierter Messtechnik in Batteriezellen. Durch zusätzliche Sensordaten sollen quantitative Marker abgeleitet werden, die eine Aussage über die Funktionsweise, Qualität und Leistungsfähigkeit einer Batteriezelle zulassen und somit die Zuverlässigkeit aktueller und die Entwicklung neuer Zellkonzepte unterstützen. Langfristig kann der multimodale Sensor die Grundlage für die gezielte, auf die jeweiligen Betriebsbedingungen zugeschnittene, Steuerung der Lastprofile der einzelnen Zellen legen. Dies ermöglicht nicht nur eine Verlängerung der Lebensdauer, sondern auch eine Verkürzung der Ladezeiten sowie Regelung adaptiver und selbstheilender Prozesse.

 

Was Du bei uns tust

  • Einarbeitung in die Themen optische Messtechnik, Steuerung von Mircocontrollern und Aufbau von Batteriezellen
  • Entwicklung des faserbasierten Sensorkonzeptes für die Messung relevanter Parameter
  • Durchführung und Auswertung von Validierungsmessungen der integrierten Sensorik
  • Dokumentation der Ergebnisse

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Physik, Chemie, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Elektrotechnik oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Erste Kenntnisse im Bereich Optik und Laserphysik
  • Du hast Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache (z. B. Python, Matlab oder C++)
  • Eine selbstständige Arbeitsweise und Freude an interdisziplinärer Teamarbeit

 

Was Du erwarten kannst

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines aktuellen und praxisrelevanten Themas
  • Mitarbeit in innovativen Forschungsprojekten und die Chance, dein Wissen aus dem Studium in die Praxis umzusetzen
  • Du bist von Beginn Teil des Teams, kannst deine Ideen einbringen und eigene Aufgaben übernehmen
  • Professionelle Betreuung bei der Erstellung der Abschlussarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:
Caroline Girmen M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Produktionsmesstechnik
Telefon: +49 241 8904-182
 

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 49102                Bewerbungsfrist: