Ort:  Aachen
Datum:  14.09.2022

BA/MA: »Standardisierung der Softwareentwicklung für künstliche Intelligenz-Projekte«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Implementierung von Projekten mit Bezug auf Künstliche Intelligenz (KI) fokussierte in den letzten Jahren insbesondere das Erreichen von hohen Genauigkeiten maschinell lernender (ML) Algorithmen. Unsere Industriepartner generieren allerdings erst einen echten Mehrwert, wenn die Ergebnisse der ML-Modelle die Mitarbeiter auf dem Shop Floor durch Visualisierungen und Erklärungen unterstützen. Aus diesem Grund wird die Software-Entwicklung in KI-Projekten immer relevanter, weshalb Softwaresysteme aus KI-Projekten entstanden sind. Das Ziel dieser Abschlussarbeit ist es, die Software-Anwendungen und für unterschiedliche KI- sowie Produktionsanwendungen zu standardisieren.

 

Was Du bei uns tust

  • Einarbeitung in den Stand der Technik zur Software-Entwicklung
  • Auswahl und Implementierung von Frameworks für Front- und Backend-Entwicklungen
  • Standardisierung der Prozesse, Frameworks und Werkzeuge über verschiedene KI-Projekte in verschiedenen Domänen wie der Raketenproduktion bis hin zur Stammzellforschung
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbares Fach
  • Erste Erfahrungen im Bereich von Software-Entwicklung von Vorteil
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

 

Was Du erwarten kannst

  • Pionierrolle bei der standardisierten Entwicklung von Software-Entwicklungsprojekten mit KI-Bezug in der Produktion
  • Eine exzellente Ausstattung an Maschinen und Geräten
  • Mitarbeit in einem industrienahen Forschungsprojekt und in einem engagierten Team

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.
 
Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Abschlussarbeit beantwortet Dir gerne:
Maik Frye M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Produktionsqualität
Telefon: +49 241 8904-538

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 7902                Bewerbungsfrist: