Ort:  Aachen
Datum:  04.05.2024

Bachelor-/ Masterarbeit: »Entwicklung und Optimierung nachhaltiger additiver Produktionsprozesse«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer IPT in Aachen erforscht nachhaltige und effiziente Produktionsverfahren, darunter additive Fertigungsverfahren wie Laserauftragschweißen mit Draht, Lichtbogenauftragschweißen und Laserstrahlschmelzen im Pulverbett. Diese Verfahren ermöglichen eine ressourcenschonende Herstellung, kostengünstige Reparatur und die Beschichtung von Bauteilen.

 

In der Abteilung »Energetische Strahlverfahren« entwickeln wir diese Technologien für die Industrie weiter. Wir erforschen neue Werkstoffe, Fertigungsverfahren und die Digitalisierung der additiven Fertigung. Dabei integrieren wir Sensorik in Fertigungsanlagen und nutzen Künstliche Intelligenz zur Prozessüberwachung. Zudem beschäftigen wir uns mit konstruktiven Fragestellungen für Bauteile und Maschinen-Equipment.

 

Was Du bei uns tust

  • Entwicklung und Optimierung nachhaltiger additiver Produktionsprozesse
  • Automatisierung und Digitalisierung der Fertigung
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten zu aktuellen Themen wie Nachhaltigkeit in der Produktion und Wasserstoffverbrennung 

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Physik oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Du hast erste Kenntnisse im Bereich der additiven Fertigung
  • Du kannst selbstständig arbeiten und hast Freude an interdisziplinärer Teamarbeit
  • Du verfügst über gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch
     

 

Was Du erwarten kannst

  • Freie Wahl des Themas, Freiheit bei der Ausgestaltung deiner Arbeit und fachliche Unterstützung
  • Zugang zu modernsten Maschinen und digitaler Ausrüstung, z. B. Edge-Cloud-Systeme und 5G-Infrastruktur
  • Einblick in den wissenschaftlichen Betrieb und Industriekontakte
  • Ein teamorientiertes Umfeld, geprägt von Respekt und Zusammenarbeit auf Augenhöhe

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Abschlussarbeit beantwortet Dir gerne:
Stefan Gräfe M.Eng.
Teamleiter Additive Fertigung, Abteilung Energetische Strahlverfahren
Telefon: +49 241 8904-254

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 68757                Bewerbungsfrist: