Ort:  Aachen
Datum:  22.09.2022

MA: »Digitale Prozesskettenvernetzung des laserunterstützten Tapelegens«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Faserverstärkte Kunststoffbauteile (FVK Bauteile) bilden ein wichtiges Standbein für den Leichtbau und eine effiziente Mobilität. Vermehrt werden digitale Methoden unterstützend eingesetzt, um FVK-Produktionsprozesse robuster zu gestalten und Qualitätsvorhersagen treffen zu können. Im Rahmen dieser Abschlussarbeit soll gezeigt werden, wie durch die Erstellung eines digitalen Schattens des UD-tapes beim laserunterstützten Tapelegen, eine Qualitätsvorhersage über das hergestellte Laminat ermöglicht wird.

 

Was Du bei uns tust

  • Literaturrecherche sowie Recherchen zum Stand der Technik
  • Erweiterung von bestehenden Anlagen und Prüfständen zur Erfassung von Qualitätsdaten
  • Erstellung eines digitalen Schattens des Halbzeugmaterials
  • Abbildung der Daten auf ein Bauteil im Tapelegeprozess
  • Dokumentation der Ergebnisse

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbares Fach
  • Vorkenntnisse im Bereich der FVK und Programmierkenntnisse sind wünschenswert
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist

 

Was Du erwarten kannst

  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Professionelle Betreuung bei der Erstellung der Arbeit
  • Mitarbeit in einem innovativen und spannenden Forschungsprojekt

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:
Heiko Baumann M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Faserverbund- und Lasersystemtechnik
Telefon: +49 241 8904-372

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 12383                Bewerbungsfrist: