Ort:  Aachen
Datum:  11.06.2024

Projektarbeit: Evaluation des Metadatenmanagements für die Institutspublikationen

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Am Fraunhofer IPT in Aachen arbeiten wir mit mehr als 530 Mitarbeitenden täglich daran, dass die Produktion der Zukunft digitaler, flexibler und nachhaltiger wird. Im Fachinformationsmanagement unterstützen wir die wissenschaftlichen Mitarbeitenden in allen Fragen rund um das wissenschaftliche Publizieren. Dazu gehört auch die interne und externe Dokumentation der Publikationen des Fraunhofer IPT in verschiedenen Datenbanken.

 

Für die interne Dokumentation führten wir kürzlich einen Bibliothekskatalog ein. Er soll die für das Institut wichtigen Metadaten abbilden, Auswertungen möglich machen und Austausch zwischen den verschiedenen Forschungsbereichen motivieren. Daneben ist die Fraunhofer-Publica als Publikationsdatenbank der Fraunhofer-Gesellschaft nicht nur zur reinen Dokumentation für Externe geeignet, sondern bietet auch Potenziale als Marketinginstrument. 

 

Die Durchführung des Projekts ist remote möglich.

 

Was Du bei uns tust

  • Du evaluierst das bisherige Metadatenmanagement und identifizierst notwendige Änderungen sowie Nutzungspotenziale
  • Du erstellst ein Konzept zum künftigen Metadatenmanagement unter Beachtung der Anforderungen des Fraunhofer IPT
  • Du setzt das Konzept um, indem du die Datenbanken bereinigst

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Bibliotheks- oder Informationswissenschaften oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Du hast Grundkenntnisse im Metadatenmanagement
  • Du gehst mit Datenbanken souverän um und hast optimalerweise schon Erfahrung mit »DSpace CRIS« und/oder »SISIS SunRise«  
  • Du arbeitest selbstständig und sorgfältig
  • Die Dokumentation deiner Arbeit ist sorgfältig und verständlich 
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

 

Was Du erwarten kannst

  • Eine professionelle Betreuung und fachliche Unterstützung bei der Durchführung des Projekts
  • Raum zur eigenständigen Bearbeitung des Projekts, in den du eigene Ideen einbringen kannst
  • Flexible Arbeitszeiten, um dein Studium und das Projekt ideal miteinander zu verbinden

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:

Michèle Robrecht M.LIS
Fachinformationsmanagement
Telefon: +49 241 8904-426
 

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 69556                Bewerbungsfrist: