Ort:  Aachen
Datum:  23.03.2024

Studentische Hilfskraft (w/m/d) im Bereich Additive Fertigung (LMD)

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT ist Europas führendes Zentrum für Auftragsforschung und -entwicklung im Bereich Lasertechnik. Die Abteilung Laser Material Deposition (LMD) befasst sich in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung mit der Entwicklung von Systemtechnik und Verfahren zum 3D-Druck sowie deren Automatisierung und Digitalisierung. 
Zur Mitarbeit an unseren Vorhaben suchen wir eine studentische Hilfskraft und freuen uns über deine Unterstützung.

 

Was Du bei uns tust

  • Vorbereitung und Durchführung von Experimenten an LMD-Anlagen für industrienahe Anwendungen wie z.B. Luft- und Raumfahrtkomponenten, Werkzeugbau, Energietechnik, etc.
  • Untersuchung von additiv gefertigten Bauteilen mit modernster Messtechnik
  • Mitarbeit bei der Aufbereitung und Auswertung von Messdaten
  • Unterstützung in der Projektarbeit mit unseren Industriepartnern
     

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst einen technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengang (z.B. Maschinenbau, Materialwissenschaften, Werkstofftechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Physik)
  • Du hast ein hohes technisches Interesse und arbeitest dich schnell in neue Sachverhalte ein
  • Verantwortungsvolle, eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich, sind Grundkenntnisse in der NC-Programmierung

 

Was Du erwarten kannst

  • Ein kreatives und interdisziplinäres Arbeitsumfeld in einem hoch motivierten Team
  • Betreuung und Unterstützung durch erfahrene Mitarbeiter
  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten in der angewandten Forschung
  • Gelegenheit, sich mit aktuellen Forschungsthemen im Bereich Lasertechnik und der additiven Fertigung durch Laser Metal Deposition vertraut zu machen
  • Flexible Arbeitszeiten, die es Dir ermöglichen, Studium und Berufspraxis zu vereinbaren
  • Sehr gute Anfahrtsmöglichkeiten (Bus, Auto, Fahrrad)
  • Es besteht die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Arbeit (BA, MA, PA) oder eines Praxissemesters

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 12 h -16 h in der Woche nach Vereinbarung.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet, danach gerne auch längerfristig.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Rückfragen zu dieser Position beantwortet dir gerne:

Simon Dicks M. Sc.

Tel.: 0241 8906-407

Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT 

www.ilt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 72229                Bewerbungsfrist: 31.05.2024