Ort:  Aachen
Datum:  06.09.2022

Studentische Hilfskraft: Automatisierungslösungen für die Brennstoffzellenfertigung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

In der Abteilung »Präzisionstechnik und Automatisierung« am Fraunhofer IPT werden Lösungen für die Serienproduktion von Komponenten für die Wasserstoffwirtschaft entwickelt. Dazu gehören Protonen-Austausch-Membran (PEM) -Brennstoffzellen und -Elektrolyseure, deren Herstellungskosten gesenkt werden sollen, um eine noch schnellere Marktdurchdringung und den damit verbundenen flächendeckenden Einsatz dieser zu ermöglichen.

 

Was Du bei uns tust

  • Unterstützung bei der Planung von Fertigungslinien inkl. Auslegung und Programmierung des Steuerungskonzepts
  • Durchführung von Versuchsreihen und Fertigung von relevanten Komponenten (Bipolarplatten, Membran-Elektroden-Einheiten)
  • Aktualisierung und Anpassung bestehender Automatisierungslösungen, Maschinensteuerungen und -reglungen

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Informatik, Physik oder ein vergleichbares Fach mit Kenntnissen in Automatisierungs-, Steuerungs- und Reglungstechnik
  • Programmiererfahrung in Python oder C++ von Vorteil
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch

 

Was Du erwarten kannst

  • Mitarbeit in innovativen Forschungsprojekten und die Chance, dein Wissen aus dem Studium in die Praxis umzusetzen
  • Du bist von Beginn Teil des Teams, kannst deine Ideen einbringen und eigene Aufgaben übernehmen
  • Ein hochmoderner Maschinenpark, ausgestattet mit Edge-Cloud-Systemen und einer 5G-Infrastruktur
  • Flexibles Arbeiten, um Studium und Job bestmöglich miteinander zu verbinden
  • Die Möglichkeit, mit uns deine praxisnahe Abschlussarbeit anzufertigen

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:
Toni Voebel M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Präzisionstechnik und Automatisierung
Telefon: +49 241 8904-418

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 15102                Bewerbungsfrist: