Ort:  Aachen
Datum:  20.01.2023

Studentische Hilfskraft für die Bereiche Microservices und Virtualisierung in der Produktion

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Vernetzung der Produktion ist der nächste Schritt im Kontext der vierten industriellen Revolution. Sensor-Aktor-Netzwerke, die untereinander kommunizieren und flächendeckend von einer Factory-Cloud orchestriert werden, flexibilisieren und optimieren die Prozesse und Produktion. Durch die Vielzahl bestehender Protokolle ist die Kommunikation zwischen Systemen verschiedener Hersteller jedoch schwierig. 

 

Am Fraunhofer IPT in Aachen werden verschiedene Applikationen und Infrastrukturen entwickelt, die solche Sensor-Netzwerke ermöglichen. In einem ersten Schritt sollen sowohl auf der Cloud- als auch auf der Feldebene, Gateways und Proxys für einen durchgehenden Datentransfer umgesetzt werden. In einem zweiten Schritt müssen skalierbare Applikationen eingeführt werden, die in Echtzeit Steuerung- und Optimieraufgaben übernehmen können.

 

Was Du bei uns tust

  • Mitarbeit in aktuellen Forschungsprojekten im Bereich der vernetzten Produktion
  • Implementierung verschiedener Schnittstellen und Gateways für die Feld- und Cloudebene
  • Ausarbeitung und Weiterentwicklung bestehender Softwareprojekte im Bereich der Maschinenkommunikation
  • Umsetzung skalierbarer Softwareumgebungen und der darin enthaltenen Applikationen

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Informatik, Computer Engineering Science (CES), Elektrotechnik oder ein vergleichbares Fach und begeisterst dich für technologische Herausforderungen
  • Du hast Erfahrung in einer der Programmiersprachen: C++, C# oder Python
  • Die Begriffe Docker, Kubernetes, Edge und Cloud sind für dich nichts Neues
  • Du hast ein hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Kreativität
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

 

Was Du erwarten kannst

  • Mitarbeit in innovativen Forschungsprojekten und die Chance, dein Wissen aus dem Studium in die Praxis umzusetzen
  • Eine intensive fachliche Betreuung 
  • Eigenständige Umsetzung der erarbeiteten Lösungen in praxisnahen Projekten
  • Ein hochmoderner Maschinenpark, ausgestattet mit Edge-Cloud-Systemen und einer 5G-Infrastruktur
  • Flexibles Arbeiten, um Studium und Job bestmöglich miteinander zu verbinden
  • Die Möglichkeit, mit uns deine praxisnahe Abschlussarbeit anzufertigen

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:
Pierre Kehl M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Produktionsmesstechnik
Telefon: +49 241 8904-776

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT 

www.ipt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 61484                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Engineer, Engineering