Ort:  Chemnitz
Datum:  08.05.2024

Abschlussarbeit im Bereich Robotersimulation

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Die Abteilung Kognitive Mensch-Maschine-Systeme des Fraunhofer IWU befasst sich intensiv mit der Optimierung von Arbeitsprozessen im industriellen Bereich. Ein aktuelles und wichtiges Forschungsgebiet ist die Robotersimulation. Wir suchen Studierende für die Mitarbeit an interessanten Industrie- und Forschungsprojekten. In unserer Abteilung erwartet Sie ein angenehmes Arbeitsklima mit flexiblen Arbeitszeiten und Freiheit zur Umsetzung eigener Ideen.

 

Was Sie bei uns tun

  • Mitarbeit bei Entwurf, Realisierung und Fusion von Algorithmen zur Simulation und Steuerung des Robotersystems,
  • Konzeption und Programmierung von Softwarekomponenten,
  • Roboter- und SPS-Programmierung.

 

Was Sie mitbringen

  • Studium der Maschinenbau, Automatisierungstechnik, Informatik oder ein vergleichbarer Studiengang,
  • Kenntnisse in der Robotersimulation und in entsprechenden Simulationstools,
  • Erfahrungen mit den gebräuchlichsten Algorithmen für Kinematik, Dynamik und Regelung des Roboters,
  • Erfahrungen in der Programmierung (objekt-orientiert, C++ / C#, o.ä.),
  • Neugier, kreatives Denken und eine zielstrebige, methodische und selbstständige Arbeitsweise,
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

 

Was Sie erwarten können

  • Einblicke in eine der weltweit führenden Forschungsgesellschaften,
  • Mitarbeit an einem aktuellen Forschungsprojekt,
  • Möglichkeit zur Anfertigung einer studentischen Arbeit in praxisnahen Themenfeldern.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Das Fraunhofer IWU ermöglicht digitale Vorstellungsgespräche (per MS Teams, Skype, o.ä.). Bei einem persönlichen Kennenlernen in Präsenz können die Kosten im Rahmen des Bundesreisekostengesetzes erstattet werden.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen:

Dipl. Ing. Shuxiao Hou

 +49 371 5397-1141

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU 

www.iwu.fraunhofer.de 


Kennziffer: 15030