Ort:  Berlin
Datum:  13.06.2024

Mikroelektronik - Großprojektleiter*in

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 32 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von drei Milliarden Euro. Seit April 2017 bündeln elf Fraunhofer-Institute des Verbunds Mikroelektronik zusammen mit dem Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik und dem Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik ihre Expertise und die Forschungsinfrastruktur auf dem Gebiet mikroelektronischer Technologien und Systeme als »Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland« (FMD). Die geschäftlichen Aktivitäten der FMD werden durch die zentrale Geschäftsstelle in Berlin koordiniert.

 

Haben Sie das Potenzial, als treibende Kraft die Zukunft Deutschlands in der Mikroelektronik mitzugestalten? 

Dann schauen Sie sich unsere Ausschreibung gerne an! 

 

Was Sie bei uns tun

Als Großprojektleiter*in leiten Sie in der FMD ein instituts-übergreifendes Projekt zum Aufbau einer pan-europäischen Pilotlinien-Infrastruktur im Rahmen des EU Chips Acts. Hierfür stehen Sie in engem Austausch mit dem Vorsitzenden des Fraunhofer-Verbunds Mikroelektronik und berichten dem Leiter der Geschäftsstelle der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland FMD. Ebenso sind Sie im engen Austausch mit den relevanten Abteilungen der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft. 
 

In Ihrer Verantwortung werden – in Abstimmung mit den kooperierenden Instituten – Strukturen für das Projektmanagement und die für die Durchführung des Projekts notwendigen Prozesse, insbesondere für Reporting innerhalb der FMD und gegenüber dem Fördergeber, implementiert.

 

Sie organisieren das Recruiting der Personen, sichern die adäquate Einarbeitung der neuen Mitarbeitenden und leiten die mit dem Aufbau betrauten Personen an. Dabei überwachen Sie die termingerechte Bearbeitung der Arbeitspakete in der Geschäftsstelle sowie in den beteiligten Instituten anhand der definierten Meilensteine. In Ihrer Funktion unterstützen Sie auch den Lenkungskreis in der Umsetzung der programmatischen und strategischen Zielsetzungen der FMD.

 

Was Sie mitbringen

  • Sie haben ein Studium in Elektrotechnik/Elektronik, Wirtschaftsingenieurwesen oder eine vergleichbare Ausbildung und konnten bereits erste relevante Berufspraxis im Umfeld der angewandten Forschung sammeln.
  • Sie bringen umfangreiche Erfahrung in der Koordination und der Administration von großen öffentlich geförderten, nationalen wie europäischen Projekten mit. Hierbei verfügen Sie über Organisationsgeschick sowie Führungserfahrung in interdisziplinären Teams.
  • Sie kommunizieren sicher auf Deutsch und Englisch.
  • Sie arbeiten gerne selbstständig und vorausschauend, treffen überlegt Entscheidungen und haben Freude an der Arbeit im Team.
  • Sie sind bereit, Dienstreisen im Rahmen von Abstimmungen und Projekttreffen mit Partner*innen zu unternehmen.

 

Was Sie erwarten können

  • In unseren engagierten Teams bieten wir Ihnen die Freiheit für eigene Ideen und Gestaltungsspielraum. 
  • Ihre Bedürfnisse nehmen wir ernst: Die bestmögliche Vereinbarkeit Ihres Berufs- und Privatlebens unterstützen wir durch zeitliche Flexibilität und hybrides Arbeiten. Unser Büro liegt im Herzen Berlins am Hackeschen Markt. Nach Absprache wäre jedoch auch ein anderer Arbeitsort möglich, sofern eine regelmäßige Anwesenheit in Berlin gewährleistet werden kann.
  • Persönlicher Kontakt ist uns wichtig: Durch strukturiertes Onboarding erweitern Sie Ihr Netzwerk und kommengut in der Geschäftsstelle und der FMD an.
  • Interessante Tätigkeit: Es erwartet Sie ein attraktives Arbeitsumfeld bei einem Weltmarktführer in einer hochinnovativen Schlüsselbranche.
  • Unsere Mitarbeitenden genießen unsere wertschätzende Kultur: Wir sind offen, hilfsbereit und pflegen einen vertrauensvollen Umgang miteinander.
  • Ihre Ziele und Interessen liegen uns am Herzen: Wir unterstützen Sie regelmäßig durch fachliche und persönliche Seminare, Coachings sowie Sprachkurse.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist im Grundsatz zunächst auf die Projektlaufzeit von drei Jahren befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik in Kooperation mit den Leibniz-Instituten FBH und IHP 

www.forschungsfabrik-mikroelektronik.de 


Kennziffer: 73546                

 


Stellensegment: Project Manager, Technology