Ort:  Berlin
Datum:  09.09.2022

Research Scientist* Bauingenieurwesen

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Mit dem Fraunhofer-Zentrum für die Sicherheit sozio-technischer Systeme – kurz: SIRIOS – entsteht in Berlin ein neuer Standort des Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI. In Interdisziplinären Teams werden wir in gemeinsamen Forschungsprojekten an Lösungen und Anwendungen für Blaulichtorganisationen und Betreiber von kritischen Infrastrukturen forschen. Für das Projektteam mit Sitz in Berlin und enger fachlich wissenschaftlichen Anbindung an den EMI Standort Efringen-Kirchen suchen wir hochmotivierte und kommunikative Teamplayer, die diese spannende Aufgabe mitgestalten und entwickeln möchten

 

Was Sie herausfordert

 

Zukunft gestalten
Am Fraunhofer-Zentrum SIRIOS bieten wir hervorragende Bedingungen, um mit guten Ideen und Eigeninitiative spannende und herausfordernde Projekte zu bearbeiten. Gemeinsam forschen wir an Lösungen, um die Sicherheit von Menschen gegenüber Wetterextremen, Terror und Kriminalität zu erhöhen. Ihre Forschungsergebnisse finden Anwendung in der Risiko- und Resilienzanalyse gesellschaftlich relevanter Komponenten und tragen dazu bei, die Welt ein Stück sicherer zu machen.

 

Kreativität und Forschungsfreiraum nutzen
Sie arbeiten in einem interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsprojekt im Bereich der zivilen Sicherheitsforschung mit dem Schwerpunkt Schutz baulicher Infrastrukturen. Sie modellieren, simulieren und analysieren die Strukturantwort von Tragwerken und Bauwerken kritischer Infrastrukturen unter außergewöhnlichen Belastungen. Sie nutzen dafür sowohl kommerzielle als auch Inhouse-Software aus dem Bereich der statischen und dynamischen Strukturanalyse (z.B. Infograph, RFEM u.ä.). 
 

Verantwortung übernehmen
Um den Aufbau unseres Teams mitzugestalten, suchen wir motivierte Kolleg*innen, die ihre Themen eigenständig vorantreiben und Spaß daran haben, mit vernetztem Denken über das eigene Fachgebiet hinauszublicken.
 

Kommunikation leben
Kreativität erfordert viel Kommunikation: Mit Ihnen zusammen wollen wir Teamarbeit gestalten – Sie sind aktiver Teil des wissenschaftlichen Diskurses. Sie koordinieren Forschungsarbeiten intern und extern mit Projektpartnern und präsentieren Ihre Forschungsergebnisse bei unseren Kunden/Partnern und auf Veranstaltungen im nationalen und internationalen Umfeld.
 

Was Sie mitbringen

 

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) im Bereich Bauingenieurwesen oder ein vergleichbarer Studiengang im Ingenieurwesen.. 
  • Sie haben Erfahrung in der numerischen Simulation und idealerweise auch in der nichtlinearen Finite Elemente Methode, insbesondere für Bauteile aus Stahlbeton, Stahl oder Mauerwerk.
  • Sie bringen idealerweise Programmierkenntnisse in den Sprachen C++ oder Python mit.
  • Sie sind motiviert mit Kreativität, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein neue und spannende FuE-Themen für die Sicherheit komplexer Systeme zu erschließen.
  • Mit ihrer selbstständigen und strukturierten Arbeitsweise bereichern Sie die interdisziplinäre Teamarbeit unseres Zentrums.
  • Sehr gute Deutsch- (mindestens B2/C1 Niveau) und sehr gute Englischkenntnisse (mindestens B2 Niveau) runden ihr Profil ab.

 

Was Sie erwarten können

 

  • Wir sind ein neues innovatives Forschungszentrum mit vielfältigen Themen, hohem Praxisbezug und viel Spielraum für ihre Kreativität und Eigeninitiative.
  • Bei uns arbeiten Sie an Forschungsvorhaben und profitieren von unseren Erfahrungen in der Projektarbeit mit Kunden und Partnern aus der Wirtschaft und von Behörden.
  • Wir bieten ihnen ein absolutes top-Arbeitsumfeld mit ausgezeichneter IT-Infrastruktur, ein interdisziplinäres Team aus Wissenschaftler*innen und Ingenieur*innen und ein sehr gutes Betriebsklima.
  • Fachliche und persönliche Weiterentwicklungsperspektiven, wissenschaftliche Profilierung im internationalen Forschungsumfeld und vielleicht auch die Möglichkeit zur Promotion.
  • Ihre Work-Life-Integration ist uns wichtig, deshalb bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle, hybrides Arbeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Freizeit, Familie und Beruf.
  • Freuen Sie sich außerdem auf ein betriebliches Gesundheitsmanagement, sowie eine betriebliche Altersvorsorge

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 
 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientiert Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Claudia Kiefer

hr.recruiting@emi.fraunhofer.de

www.emi.fraunhofer.de 


Kennziffer: 17677                

 


Jobsegment: Research Scientist, Scientist, Scientific, Science, Research, Engineering