Ort:  Berlin
Datum:  14.09.2022

Studentische*r Mitarbeiter*in im Bereich Digitale Zwillinge

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Kompetenz und Expertise, wissenschaftliche Exzellenz und Innovation – dafür steht unsere Arbeit am Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK in Berlin. Seit über 30 Jahren unterstützen wir mit einem internationalen und interdisziplinären Team Partner und Kunden mit anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung.

 

Was Sie bei uns tun

Das Geschäftsfeld Virtuelle Produktentstehung perfektioniert vorhandene Lösungen und findet neue Wege einen durchgängigen Informationsfluss über den gesamten Produktlebenszyklus zu gewährleisten. Dafür entwickeln und optimieren wir innovative Technologien für das Product Lifecycle Management (PLM).

 

Unterstützen Sie das Geschäftsfeld der Virtuellen Produktentstehung ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt und werden Sie Teil des IPK!

 

Was Sie mitbringen

  • Studium der Fachrichtung Produktionstechnik, Mechatronik, Informationstechnik im Maschinenwesen oder Vergleichbares mit Berührungspunkten zur Produktentwicklung
  • Programmiererfahrung in Java, Python oder ähnlichen Programmiersprachen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Gutes Verständnis für technische und informationstechnische Prozesse

 

Vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich:

 

  • Erfahrungen mit Internet of Things (IoT) Technologien sowie Sensoren, Aktuatoren, Mikrokontroller wie Raspberry Pi und Arduino
  • Erfahrungen mit IoT Kommunikationstechnologien und Plattform
  • Kenntnisse im Themengebiet Digitale Zwillinge

 

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit in der Spitzenforschung in Kooperation mit Industriepartnern
  • Die Möglichkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten und Einbringung eigener Ideen
  • Unterstützung und Mitarbeit bei Konzeption, Entwicklung und Implementierung von umfangreichen IoT und Digitaler Zwilling Projekten
  • Aufgaben im Bereich der Industrie 4.0 und Informationsrückführung in die Produktentwicklung
  • Arbeiten im wissenschaftlichen Umfeld mit einer aufgeschlossenen Arbeitsatmosphäre
  • Möglichkeit zum Verfassen der Bachelor- oder Masterarbeit am Institut

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die monatliche Arbeitszeit beträgt nach Absprache 60 oder 80 Stunden. 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Bei Fragen wenden Sie sich gern an:

 

Frau

Cansu Tanrikulu, M.Sc.

 

E-Mail: cansu.tanrikulu@ipk.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK 

www.ipk.fraunhofer.de 


Kennziffer: 45022                Bewerbungsfrist: 

 


Jobsegment: PLM, Developer, Java, Management, Technology