Ort:  Berlin
Datum:  15.09.2022

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Unternehmensmanagement

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. 

 

Das Fraunhofer IPK in Berlin betreibt angewandte Forschung und Entwicklung für die gesamte Bandbreite industrieller Aufgaben – von der Produktentwicklung über den Produktionsprozess bis hin zum umfassenden Management von Unternehmen. Am Fraunhofer IPK entwickelt das Team des Geschäftsfeldes Unternehmensmanagement unter anderem innovative Konzepte, Methoden und Organisationsansätze für das gesamte Themenfeld der Operational Excellence mit dem Ziel einer nachhaltigen, exzellenten Unternehmensqualität (Quality Excellence), die für Unternehmen einen Mehrwert schafft. Begleiten Sie unser Team bei der Umsetzung dieses Vorhabens und bringen Sie sich und Ihr Potenzial mit ein!

 

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in mit außerordentlichem Engagement bei der selbständigen Mitgestaltung von Unternehmensmanagementlösungen in Zeiten der digitalen Transformation und der nachhaltigen Gestaltung von Wertschöpfungssystemen. Werden Sie Teil des IPK und bringen Sie sich und Ihr Potenzial mit ein!

 

Was Sie bei uns tun

  • Eigenverantwortliche Akquisition, Koordination und Bearbeitung von Industrie- und Forschungsprojekten im nationalen und internationalen Umfeld

  • Operative Beratung von Unternehmen sowie Erarbeitung von Informations- und Entscheidungsgrundlagen und Präsentation vor unseren Auftraggebern

  • Beobachtung von Trends im Bereich der Nachhaltigkeit und deren Auswirkungen auf die Operational Excellence von Unternehmen

  • Entwicklung innovativer Ansätze, Methoden und Werkzeuge zur Steigerung und Operationalisierung von Nachhaltigkeitsanforderungen in Wertschöpfungssystemen

  • Konzeption und Durchführung von Seminaren, Workshops und Trainings mit Führungskräften aus Industrie und Forschung

  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in Fachzeitschriften und auf nationalen und internationalen Konferenzen

 

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium: (Wirtschafts-) Ingenieurwesens, Betriebswirtschaftslehre, Nachhaltigkeitsmanagement oder eine vergleichbare Qualifikation

  • Spaß an der Arbeit mit und beim Kunden, sicheres Auftreten und Kontaktfreude,

  • Neugier und Begeisterung für operative Themen im Bereich Nachhaltigkeit sowie technologisch-wirtschaftliche Fragestellungen

  • Strukturierte, eigenständige Arbeitsweise und analytisches Denkvermögen

  • Idealerweise erste berufliche Erfahrungen im Bereich der Nachhaltigkeit und Lean Management in der Industrie

  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Was Sie erwarten können

  • Professionelle und kollegiale Arbeitsatmosphäre

  • Möglichkeit zur Promotion mit Freiheiten bei der thematischen Schwerpunktsetzung

  • Perspektivische Führung von studentischen Mitarbeitern und Verantwortung durch Projekt- und Konsortialleitung

  • Erstklassige Ausstattung und eine einzigartige Forschungsinfrastruktur

  • Flache Hierarchien sowie Freiraum für Verantwortung und eigene Ideen

  • Enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern aus unterschiedlichen Branchen

  • Ein großes wissenschaftliches Netzwerk

  • Vielfältige Qualifizierungsformate für Ihre fachliche und persönliche Entwicklung

  • Leistungsbezogene Vergütungsbestandteile

  • Monatlich wechselnde Fraunhofer-Mitarbeitervorteile

  • Bezuschussung für ein Firmenticket des ÖPNV

  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)

  • Barrierefreies Gebäude mit PKW- und Fahrradgarage

  • Chancengleichheit und ausgewogene Work-Life-Balance

  • Diversity Management: Wir arbeiten interdisziplinär, kommen aus mehr als 20 Ländern und freuen uns, dass immer mehr Frauen die digitale Zukunft mit uns gestalten.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Ihre Fragen zu dieser Stelle beantwortet gern:

 

Frau Nicole Oertwig, M.Sc.

Tel.: +49 30 39006-176

E-Mail: nicole.oertwig@ipk.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK 

www.ipk.fraunhofer.de 


Kennziffer: 45084                Bewerbungsfrist: 17.10.2022