Ort:  Bonn
Datum:  16.01.2023

Studentische Hilfskraft im Bereich psychophysiologische Nutzerzustandserfassung (Psychologie)

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 500 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum.

 

Was Du bei uns tust

Als studentische Hilfskraft in der Forschungsgruppe Human Factors Analysis unterstützt Du bei der Bearbeitung von spannenden Projekten im Bereich der psychophysiologischen Nutzerzustandserfassung. Du übernimmst dabei folgende Aufgaben:

  • Einarbeitung in aktuelle Projektthemen wie Bewegungskrankheit/ Cybersickness, psychophysiologische Methoden und Virtual Reality

  • Literaturrecherche zur Entwicklung zukünftiger Studiendesigns

  • Erstellung von Fragebögen mithilfe von Fragebogensoftware

  • Auswertung quantitativer Daten

  • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen und der graphischen Aufbereitung von Daten

 

Was Du mitbringst

  • Du hast Spaß an innovativen, spannenden Technologien und neuen Methoden

  • Du studierst Psychologie, Wirtschaftspsychologie oder eine verwandte Studienrichtung

  • Du bist sicher im Umgang mit den gängigen Microsoft Office-Programmen und hast Erfahrungen mit einem oder mehreren Statistikprogrammen (R, SPSS, JASP)

  • Du bist sicher im Umgang mit englischsprachiger Fachliteratur

  • Darüber hinaus arbeitest Du zuverlässig, genau und selbstständig und bringst ein hohes Maß an Eigeninitiative mit

  • Von Vorteil ist, wenn Du bereits Erfahrung mit psychophysiologischer Messung (EKG, EDA, usw.), Fragebogensoftware (z. B. Limesurvey) oder Zitierprogrammen (z. B. Citavi) hast

 

Was Du erwarten kannst

  • Ein spannendes Projekt zur Vorhersage von Bewegungskrankheit bei Fluganwärter*innen mithilfe von Simulatortestungen und Symptomerfassung mit psychophysiologischen Methoden

  • Einblicke in ein interdisziplinäres Großforschungsprojekt in Kooperation mit weiteren Forschungseinrichtungen

  • Arbeiten in einem motivierten Team mit der Möglichkeit, eigene Ideen und Vorstellungen einzubringen

  • Einen Arbeitsplatz an unserem Standort in Bad Godesberg, flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten

  • Studierende haben die Möglichkeit ein Praktikum bei uns zu absolvieren oder wöchentlich einige Stunden (Anzahl der Stunden verhandelbar) zu unterstützen

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:

Frau Mara Kaufeld

0228 50212-419

Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE 

www.fkie.fraunhofer.de 


Kennziffer: 55104                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Psychology, EKG, Cardiac, Healthcare