Ort:  Braunschweig
Datum:  07.09.2022

Prozessmanager*in Upstream Processing / USP

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 76 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der der Herzkreislauf- und Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio drei Geschäftsbereiche: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die translationale Medizintechnik.

 

Im Bereich »Pharmazeutische Biotechnologie« des Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin in Braunschweig entwickeln wir biotechnologische Herstellungsverfahren für die Arzneimittel von morgen. Mit dem Fokus auf Bakteriophagen / Viren, Antikörper und Nukleinsäuren (DNAs / mRNAs) entwickeln wir im Auftrag unserer Kunden Herstellungsprozesse und stellen Prüfarzneimittel für die klinische Forschung her. 


Das Upstream Processing und die Skalierung von Kultivierungsprozessen im biopharmazeutischen Kontext ist Ihr Thema?

Wir bei Fraunhofer bieten Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt an unserem Standort in Braunschweig eine spannende Tätigkeit im Bereich Pharmazeutische Biotechnologie als Prozess Manager*in Upstream Processing an. 


Braunschweig hat sich als Standort für Wissenschaft und Forschung einen Namen gemacht. 2007 zeichnete der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft Braunschweig mit dem Titel „Stadt der Wissenschaft“ aus. Aber natürlich wird in Braunschweig nicht nur geforscht und gearbeitet. Über 1.500 Geschäfte, Bars, Cafés und Restaurants sowie zahlreiche Kultur- und Freizeitangebote locken täglich in die Stadt. 

 

Was Sie bei uns tun

  • Durchführung von Molekular- und zellbiologischen Arbeiten zur Generierung und Charakterisierung von rekombinanten CHO-Zelllinien im Kundengeschäft
  • Kultivierung von CHO-Zelllinien im Labor- und technischen Maßstab
  • Durchführung von analytischen Tätigkeiten zur Unterstützung der Zelllinienentwicklung
  • Mitwirkung bei der Planung, selbständige Durchführung und Dokumentation von internen Innovationsprojekten mit dem Ziel der kontinuierlichen Verbesserung interner Prozessabläufe
  • Erstellung von Herstellungs- und Arbeitsanweisungen, Berichten und Protokollen in deutscher und englischer Sprache
  • Inbetriebnahme, Wartung und Qualifizierung von Neugeräten, sowie Übernahme von Geräte- und Systemverantwortlichkeit
  • Nach Einarbeitung fachliche Anleitung von Fraunhofer ITEM-Teams auf dem Forschungscampus Süd und im Biozentrum der TU Braunschweig
  • Entwicklung robuster, skalierbarer und wirtschaftlicher Upstream-Prozesse für eine breite Palette von Biopharmazeutika in Übereinstimmung mit klinischen und kommerziellen Zeitplänen und allgemeinen Geschäftsplänen
  • Skalierung von Prozessen und Übertragung auf GMP-Produktionsanforderungen
  • Bewertung und Implementierung neuer Prozesstechnologien 

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Master) der Fachrichtung Biotechnologie, Biologie oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Erfahrung im Bereich Zelllinienentwicklung, Molekularbiologie, Upstream Processing und Proteinanalytik
  • Bereitschaft zu Wochenendarbeit und Bereitschaftsdiensten
  • Wissenschaftlich-technisches Fachverständnis und Interesse
  • Gute MS Office-Kenntnisse
  • Erfahrung in der Pharma- und Biotechnologieproduktion sind von Vorteil
  • Ausgeprägter Teamgeist, Kommunikationsgeschick, Kontaktfreude, Überzeugungskraft, Organisationstalent und ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Darüber hinaus sind eine strukturierte Arbeitsweise sowie sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift für Sie selbstverständlich 

 

Was Sie erwarten können

  • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiräumen 
  • Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre 
  • Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten 
  • Ein Betriebsrestaurant mit Mitarbeitendenpreisen
  • Eine gute Verkehrsanbindung mit kostenfreien Parkplätzen und Fahrradstellplätzen für Mitarbeitende 
  • 30 Tage Urlaub sowie Sozialleistungen 

 

  • Die Vergütung erfolgt bis TVöD Bund EG 11 (je nach Qualifikation). 
  • Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine langfristige Beschäftigung wird angestrebt. 
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. 

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zur Position beantwortet Ihnen gerne:

Herr Dr. Markus Heine
Gruppenleitung Zellbasierte Technologie
Telefon: +49 531 6181-6307

 

Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM 

 

www.item.fraunhofer.de 


Kennziffer: 49145                Bewerbungsfrist: 07.10.2022

 


Jobsegment: Biology, Biotech, Science