Ort:  Braunschweig
Datum:  10.11.2022

Studentische Arbeit im Bereich der »Hochfrequente Leistungsaufnahme an industriellen Anlagen«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft für eine studentische Arbeit im Bereich »Hochfrequente Leistungsaufnahme an industriellen Anlagen«
 

Im Rahmen der Arbeit ist ein Messgerät zu konzipieren, welches die Leistung einer Galvanikanlage hochfrequent aufnimmt und in eine Datenbank speichert. Das Messgerät soll mobil und an verschiedenen peripheren Geräten anschließbar sein. Bei der Auslegung sind verschiedene Marktlösungen zu berücksichtigen, bspw. Siemens oder Beckhoff-Steuerungen sowie verschiedene Klemmen zur Stromerfassung. 

 

Interesse geweckt?
Da es um Ihre Abschlussarbeit geht, lässt sich ein Thema auch immer auf Ihre konkreten Interessen zuschneiden. Sprechen Sie uns einfach an!
 

 

Was Sie bei uns tun

  •  Anforderungsanalyse für das Anschließen an verschiedenen peripheren Geräten der industriellen Anlage
  • Konzipierung der Hardwarekomponenten für die Echtzeitaufnahme des hochfrequenten Stroms
  • Zusammenstellung des mobilen Messgeräts und Verknüpfung mit der Steuerung
  • Speicherung der Daten mit einer Frequenz von 1 kHz
     

 

Was Sie mitbringen

Sie sind Student*in der Elektrotechnik, Mechatronik, Energietechnik, Physik oder einer ähnlichen Fachrichtung und bringen darüber hinaus Folgendes mit:

  • Abgeschlossenes Grundstudium (ab 5. Semester)
  • Interesse am Bauen der Stromkreise und Programmierung der Steuerungen
  • Idealerweise Vorkenntnisse bei der Leistungsaufnahme
  • Freude an der Entwicklung eigener Lösungsansätze
  • Spaß, im Studium Erlerntes praxisnah umzusetzen und dabei neue Denkweisen einzubringen
  • Gute bis sehr gute Studienleistungen
  • Selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse 
     

 

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit an innovativen Forschungsprojekten mit hohem Praxisbezug
  • Interessante Einblicke in aktuelle Forschungsthemen auf dem Gebiet der Galvanotechnik und der Anlagenperipherie
  • Qualifizierung in folgenden Bereichen: Zustandsüberwachung der industriellen Anlagen, Programmierung einer Beckhoff Steuerung, Datenbanken 
     

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den unten angezeigten Button!

 

Fragen zu den genannten Themen beantwortet gerne:
Dr.-Ing. Tim Gyung-min Abraham

Tel.: +49 531 2155-655

Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST 

www.ist.fraunhofer.de 


Kennziffer: 55982                Bewerbungsfrist: 16.11.2022