Ort:  Braunschweig
Datum:  29.07.2022

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich »Entwicklung optischer Mess- & Beschichtungstechnik«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Sie wollen mit Begeisterung an der Entwicklung der neuesten optischen Technologien mitarbeiten und sich den Herausforderungen der Forschung stellen? Dann sind Sie bei uns am Fraunhofer Institut für Schicht- und Oberflächentechnik in Braunschweig richtig!

Gemeinsam mit Ihnen erforschen und entwickeln wir optische Komponenten für alle Zukunftstechnologien: von Telekommunikation über integrierte photonische Schaltkreise, bis hin zu Weltraumanwendungen. In den letzten zehn Jahren wurde am Fraunhofer IST eine Beschichtungsanlage für optische Präzisionsfilter (Enhanced Optical Sputtering System – EOSS®) entwickelt und in die Industrie transferiert. Das System MOCCA+® ermöglicht die optische Schichtdickenkontrolle und die vollautomatische Produktion komplexer optischer Filter.


Passen Sie zu uns? Passen wir zu Ihnen?
Die Gruppe »Präzisionsoptische Schichten« sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in mit Möglichkeit zur Promotion.

 

Was Sie bei uns tun

  • Material- und Prozessentwicklung für optische Beschichtungen an der EOSS®-Anlage
  • Aufbau und Implementierung optischer in-situ-Messsysteme zur Schichtdickenkontrolle
  • Weiterentwicklung der Beschichtungstechnik mit Präzision im Sub-nm-Bereich
  • Konzeption und Entwicklung neuer Methoden zur optischen Charakterisierung von Interferenzfiltern
  • Mitarbeit an allen aktuellen Aufgabenstellungen der Gruppe im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie
  • Gemeinsame Erarbeitung von Publikationen, Fachvorträgen und Workshops zum Wissenstransfer
  • Akquisition von öffentlich geförderten Forschungs- und Industrieprojekten

 

Was Sie mitbringen

Wir suchen passionierte, kreative Persönlichkeiten, die mit eigenen Ideen die Ziele und Themen des interdisziplinären Teams vorantreiben. Sie sollten ein mit sehr guten Leistungen abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) im Bereich Physik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder einem anderen MINT-Studiengang vorweisen.

 

Mehrere der folgenden Eigenschaften zeichnen Sie aus

  • Kenntnisse im Bereich Dünnschichttechnik und Beschichtungsverfahren, bspw. Sputtern oder plasmagestützte Verfahren
  • Erfahrung auf dem Gebiet optischer Messungen, bspw. Ellipsometrie oder Spektroskopie
  • Kenntnisse im Bereich Optik und Interferenzfilter sind von Vorteil
  • Sorgfältige und verlässliche Arbeitsweise, sowie Freude am Experimentieren
  • Interesse an anwendungsbezogenen wissenschaftlichen Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

Was Sie erwarten können

  • Interessante, abwechslungsreiche Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie
  • Möglichkeit zur Promotion an der TU Braunschweig
  • Professionelle und kreative Arbeitsatmosphäre in engagierten, interdisziplinären Teams
  • Gestaltungsraum zur Umsetzung innovativer Ideen
  • Erstklassige Ausstattung und einzigartige Forschungsinfrastruktur
  • Exzellente fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen Weiterbildungsprogrammen mit hervorragenden Aussichten auf attraktive Karrierechancen
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) und Möglichkeiten des mobilen Arbeitens
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Wir bieten viele Vorzüge für unsere Mitarbeitenden: Neben einer betrieblichen Altersvorsorge (VBL), vermögenswirksame Leistungen, zahlreiche Fraunhofer Mitarbeiterangebote und Rabatte in den Bereichen Sport, Reisen, Shopping und vielen mehr.
  • Weiterhin unterstützen wir Doppelkarrierepaare und sind Mitglied des Dual Career Netzwerkes SüdOstNiedersachsen.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den unten angezeigten Button!

Fragen zu den genannten Themen beantwortet gerne:
Herr Dr. Philipp Henning
Tel.: +49 531 2155-645

Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST 

www.ist.fraunhofer.de 


Kennziffer: 31911                Bewerbungsfrist: 30.06.2022