Ort:  Bremen
Datum:  14.09.2022

Studentische Hilfskraft im Bereich Niederdruck-Plasmatechnik

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer IFAM ist eine der europaweit bedeutendsten unabhängigen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten »Formgebung und Funktionswerkstoffe« sowie »Klebtechnik und Oberflächen«. Im Mittelpunkt stehen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mit dem Ziel, unseren Kunden zuverlässige und anwendungsorientierte Lösungen zu liefern. Produkte und Technologien adressieren vor allem Branchen mit besonderer Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit: Luftfahrt, Automotive, Energietechnik, maritime Technologien sowie Medizintechnik und Life Sciences. Zur Realisierung dieser Aufgabe arbeiten rund 700 hoch qualifizierte Mitarbeiter*innen projekt- und themenbezogen zusammen.

 

Die Abteilung »Plasmatechnik und Oberflächen« beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Plasmaprozessen zur Funktionalisierung Oberflächen. Ein Schwerpunkt sind hierbei ist die Entwicklung von Beschichtungen für eine trennmittelfreie Fertigung von Faserverbundkunststoffen.

 

Was Du bei uns tust

Unterstützung beim Betrieb einer 15 m³ Pilot-Plasmaanlage sowie die Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten im Bereich der Trennfolienentwicklung.

 

Was Du mitbringst

- immatrikulierte/r Student/in mit Interesse an einer langjährigen Zusammenarbeit
- körperliche und geistige Belastbarkeit, sowie handwerkliches Geschick
- gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise
- sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse
- gute Kenntnisse in gängigen MS-Office Anwendungen, inkl. Excel
- hohes Engagement, analytisches Denkvermögen, Kommunikationsstärke und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise
- praktische Erfahrungen im chemischen oder physikalischen Labor sind von Vorteil

 

Was Du erwarten kannst

- Mitarbeit in Industrieprojekten und öffentlich geförderten Projekten zur Entwicklung von Plasmaprozessen zur Beschichtung von Polymerfolien
- Arbeit mit der von der Industrie ausgezeichneten Trennfolie PeelPLAS®
- Vielfältige Tätigkeiten im Technikum, Labor und Büro

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Jana Pape

bewerbung@ifam.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM 

www.ifam.fraunhofer.de 


Kennziffer: 22207                Bewerbungsfrist: 

 


Jobsegment: Automotive