Ort:  Bremerhaven
Datum:  07.01.2023

Praktikant*in mit Masterarbeit (optional) Schwingungssimulation Triebstrang und Schallabstrahlung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das sind wir ...
Unsere großen Themen am Fraunhofer IWES sind Wind- und Wasserstofftechnologien. Bei uns betreiben mehr als 300 Wissenschaftler*innen und Angestellte sowie rund 150 Studierende aus über 30 Ländern an sieben Standorten anwendungsnahe Forschung und Entwicklung. Wir sichern Investitionen in technologische Weiterentwicklungen durch Validierung ab, verkürzen Innovationszyklen, beschleunigen Zertifizierungsvorgänge und erhöhen die Planungsgenauigkeit durch innovative Messmethoden.

 

Dieses Team benötigt deine Unterstützung ...
Du verstärkst uns in der Gruppe »Prüf- und Methodenentwicklung« am Standort Bremerhaven. Aktuell besteht unser Team aus zwei Wissenschaftlichen Mitarbeitenden sowie einer Studentischen Hilfskraft. Unser Team entwickelt innovative und maßgeschneiderte Verfahren zur Simulation und Validierung von Triebsträngen und Triebstrangkomponenten von Windenergieanlagen (WEA). Im Fokus steht die Erstellung von detaillierten Simulationsmodellen, mit denen reale Prüfungen geplant, begleitet und mit virtuellen Prüfständen ergänzt werden können. Bring dich aktiv in unser Team ein, gerne auch mit deinen Ideen! Als international ausgerichtetes IWES-Team ist uns ein offener Austausch wichtig, unabhängig davon, ob in Deutsch oder in Englisch. Auch ein respektvolles Miteinander liegt uns sehr am Herzen. Du fragst dich, wie du dich in unserem Team einbringen kannst?

 

Was du bei uns tust

Diese Aufgaben warten auf dich ...
Du untersuchst, basierend auf Simulationsmodellen, das Vibrationsverhalten eines WEA-Triebstrangs mit dem Ziel, die akustische Schallabstrahlung zu ermitteln. Schwerpunktmäßig geht es um die Anregung durch den Zahneingriff des Getriebes. Dabei führst du Simulationen mit flexiblen Mehrkörpersimulationsmodellen (MKS) zur Bestimmung der Schwingungsanregung durch und bestimmst zusätzlich durch eine Finite-Elemente-Simulation die Schallabstrahlung. Mithilfe der Transferpfadanalyse ermittelst du die Ausbreitung des Körperschalls. Interessiert? Super, denn es wird noch besser! Du identifizierst zudem relevante Sensorpositionen und führst Parameteranalysen zur Optimierung des akustischen Verhaltens durch.

 

Was du mitbringst

Welchen Background bringst du mit?
Du studierst derzeit im Bereich Maschinenbau oder bist in einem vergleichbaren Studiengang eingeschrieben? Erste Erfahrung mit flexibler MKS, idealerweise in MSC Adams oder SIMPACK, konntest du auch schon sammeln? Super! Falls du darüber hinaus noch Kenntnisse in der Getriebetechnik von Planetengetrieben hast und vielleicht sogar erste Erfahrung im Bereich der Akustiksimulation und -analyse mitbringst, wäre das noch besser. Mit der Transferpfadanalyse bist du auch schon in Berührung gekommen? Perfekt! Wenn du nun noch ein gutes mathematisches Verständnis für Frequenzanalysen, Übertragungsfunktionen und das Campbell-Diagramm hast, sollten wir uns unbedingt kennenlernen.

 

Was du erwarten kannst

Was wir dir bieten ...
Wir bieten dir verschiedene Möglichkeiten, bei uns als Student*in einzusteigen. Sei es ein Praktikum, bei dem du einen sehr umfassenden Einblick in die Arbeitsbereiche erhältst oder eine Tätigkeit als Studentische Hilfskraft, die du gut mit dem Studium vereinen kannst. Du bist auf der Suche nach einem spannenden Thema für deine Abschlussarbeit und willst in ein Thema tief wissenschaftlich einsteigen? Zusammen finden wir den richtigen Weg für dich! Wir wissen, dass ein Studium auch mal sehr anstrengend werden kann und etwas Flexibilität erfordert. Das ist bei uns kein Problem, denn – in Absprache mit deinen Kolleg*innen – kannst du deine Arbeitstage und -zeit flexibel gestalten.

 

Du willst noch mehr erfahren?
Wenn du jetzt noch mehr Informationen über das IWES, unsere Forschungsaspekte und zukünftige Kolleg*innen haben willst, besuche gerne unsere Karriereseite: https://s.fhg.de/cDZ

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die Stelle ist vorerst auf 3 Monate befristet, mit Möglichkeit zur Verlängerung zur Anfertigung einer Masterarbeit. Bei einem Praktikum beträgt die wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden. Im Falle einer studentischen Hilfstätigkeit beträgt die monatliche Arbeitszeit 60 Stunden. Im Falle eines Praktikums richtet sich die Vergütung nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen, bei einer Beschäftigung als Studentische Hilfskraft nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich jetzt online mit deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet dir gerne:
People & Development
E-Mail: personal@iwes.fraunhofer.de
Telefon: +49 471 14 290-230

 

Es können nur Online-Bewerbungen über das Portal angenommen werden. 
Wir beachten die gültige Datenschutzgrundverordnung bei der Bearbeitung deiner Bewerbung.

 

Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES 

www.iwes.fraunhofer.de 


Kennziffer: 61128                Bewerbungsfrist: