Ort:  Chemnitz
Datum:  05.07.2024

Studentische Hilfskraft für modernste Schweißtechnologien

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Die Abteilung Thermisches Fügen am Fraunhofer IWU bearbeitet Forschungs- und Entwicklungs-Projekte für die Automobilindustrie und für Branchen der Wasserstofftechnologien. Dafür werden modernste Schweißverfahren, wie auch Laser- und Elektronenstrahltechnologien, weiterentwickelt.
 

 

Was Du bei uns tust

⦁    Unterstützung erfahrener Mitarbeiter/innen bei der Projektarbeit,
⦁    Unterstützung der Bedienung modernster Anlagentechnik,
⦁    eigenständige Bearbeitung von Projektteilen.
 

 

Was Du mitbringst

⦁    Interesse und Initiative bei den Tätigkeiten,
⦁    fachliche Grundkenntnisse,
⦁    Integration in ein konstruktives und angenehmes Team.
 

 

Was Du erwarten kannst

⦁    gute Bezahlung und flexible Arbeitszeiten,
⦁    eine interessante Tätigkeit auf höchstem technologischen Niveau,
⦁    die Möglichkeit für Projekt- und Abschlussarbeiten,
⦁    Kontakt zu namhaften Firmen.
 

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Das Fraunhofer IWU ermöglicht digitale Vorstellungsgespräche (per MS Teams, Skype, o.ä.). Bei einem persönlichen Kennenlernen in Präsenz können die Kosten im Rahmen des Bundesreisekostengesetzes erstattet werden.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Herr Dr.-Ing. habil. Frank Riedel
Tel.: +49 371 5397-1300
 

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU 

www.iwu.fraunhofer.de 


Kennziffer: 33690