Ort:  Chemnitz
Datum:  22.01.2023

Studentische Hilfskraft im Bereich der Laserbearbeitung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Sie lieben es, sich in neue Forschungsaufgaben hineinzudenken, innovative Lösungen zu finden und die gewonnen Ergebnisse für einen erfolgreichen Wissenstransfer in zielgruppengerechten Präsentationen überzeugend darzustellen? Dann suchen wir Sie! 
Die Stelle soll in unserem Hauptstandort in Chemnitz besetzt werden. 

„Forschung für die Zukunft“ lautet das Credo unseres Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU. Im Fokus steht dabei die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung auf den Gebieten der Produktionstechnik und Robotik für den Automobil- und Maschinenbau, der Luft- und Raumfahrttechnik, der Medizintechnik sowie der Feinwerk- und Mikrotechnik. Unsere Abteilung »Thermische Fügetechnik« beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Neu- und Weiterentwicklung von modernsten Fügetechnologien, der Schweißprozesssimulation und den Prototypenbau. Unsere Arbeit erstreckt sich dabei über die gesamte Prozesskette eines Bauteils sowie deren Auswirkungen auf die Qualitätseigenschaften des Endprodukts.
 

 

Was Sie bei uns tun

  • Forschungsarbeit im Bereich der Laserbearbeitung,
  • Literatur- und Patentrecherche zum Laserstrahlrichten,
  • Konzeptionierung, Erstellung und Validierung eines Simulationsmodells zum Laserstrahlrichten,
  • Konzeptionierung, Konstruktion und Fertigungsbegleitung eines Versuchsstandes zum Laserstrahlrichten,
  • Planung, Durchführung, Auswertung und Interpretation von Versuchsreihen,
  • Dokumentation der Forschungsergebnisse.

 

Was Sie mitbringen

  • Hochschulstudium (Bachelor, Master oder Diplom) der Fachrichtungen Maschinenbau/Werkstofftechnik, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen oder einer verwandten Studienrichtung,
  • Kenntnisse in mindestens einem der Bereiche Simulation, Laserstrahltechnik, allg. Schweißtechnik, Konstruktion,
  • Erfahrungen mit statistische Versuchsplanung sowie Werkstofftechnik sind von Vorteil, aber keine zwingende Voraussetzung,
  • Offene und neugierige Persönlichkeit mit rascher Auffassungsgabe und eigenständiger Arbeitsweise sowie analytische Fähigkeiten,
  • Kommunikationsstärke sowie Freude an interdisziplinärer Teamarbeit und kreativen Lösungen,
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
     

 

Was Sie erwarten können

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit auf wissenschaftlichem Spitzenniveau mit Freiraum zur Umsetzung eigener Ideen,
  • Gute Karrierereferenz als Sprungbrett in verschiedene Karriererichtungen (Universitäten, Industrie, andere Forschungseinrichtungen, …),
  • Modernste schweißtechnische Ausstattung,
  • Unterstützung der Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zu gelegentlichem mobilen Arbeiten,
  • Möglichkeit zur Anfertigung von Praktikums- oder Abschlussarbeiten,
  • persönliche Entwicklungsmöglichkeiten,
  • Campusnähe.
     

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet gern:
Herr Patrick Urbanek, M.Eng
Telefon +49 371 5397-1819
 

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU 

www.iwu.fraunhofer.de 


Kennziffer: 60022