Ort:  Dresden
Datum:  27.11.2022

Teamassistenz im Geschäftsfeld Symbiotic Mechatronics

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Sie sind interessiert, die angewandte Forschung am Fraunhofer IWU durch Ihr Organisationstalent, Ihre strukturierte Arbeitsweise und Ihr Händchen für gute Kommunikation zu unterstützen? Sie begeistern sich für zukunftsweisende Produkt- und Technologieentwicklungen, sind neugierig und unterstützen gern interdisziplinäre, wissenschaftliche Teams? Dabei prüfen und hinterfragen Sie Organisationsabläufe in den Abteilungen, unterstützen die Qualitätssicherung und setzen Impulse für effizientere Abläufe? Sie haben Freude am Aufbau von Netzwerken und unterstützen beim Match-Making interdisziplinärer Partner? Dann suchen wir Sie als Teamassistenz im Geschäftsfeld Symbiotic Mechatronics! Gestalten Sie mit uns diesen zukunftsweisenden Fachbereich.

 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

 

»Forschung für die Zukunft« lautet das Credo des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU. Mit rund 600 Mitarbeitenden an den Standorten Chemnitz, Dresden und Zittau erschließen wir Potenziale für innovative Produkte und deren wettbewerbsfähige Fertigung.

 

Von der Natur inspiriert, für den Menschen konzipiert - Im neuen Geschäftsfeld Symbiotic Mechatronics arbeiten wir an den technischen Voraussetzungen für ein Metaversum. Unser Ziel: das Zusammenspiel von Elektronik und Mechanik für den Menschen noch besser nutzbar zu machen, damit reale und virtuelle Welt miteinander verschmelzen können. Der Fokus auf Aktorik und Sensorik bleibt wichtig, etwa wenn es darum geht, mechanisches Feedback in Softwarelösungen wie eine Virtual-Reality-Brille zu integrieren. Dabei ist die Natur häufig Vorbild für Lösungen, Technik in Einklang mit den Bedürfnissen des Menschen zu bringen. Um künftig noch besser von der Natur inspirierte technische Systeme zusammenführen zu können, haben wir u.a. Medizintechnik, Softrobotik und formveränderliche Oberflächen in Teams zusammengeführt.

 

Was Sie bei uns tun

Als Teamassistenz im Geschäftsfeld Symbiotic Mechatronics umfassen Ihre Aufgaben die folgenden Tätigkeiten:

 

  • Unterstützung bei administrativen Vorgängen innerhalb des Geschäftsfeldes wie beispielsweise der Abwicklung von Bestellungen, Terminorganisation, der Organisation von Veranstaltungen und Reisen,
  • Initiierung von Teambuilding-Events,
  • Koordinierung der Außendarstellung des Geschäftsfeldes in Zusammenarbeit mit der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit,
  • Kontaktpflege zu unseren Kunden und Partnern,
  • Netzwerkmanagement sowie
  • Absicherung eines qualitätsgerechten Projektdatenmanagements in den Fachabteilungen.

 

Weiterhin fungieren sie als Bindeglied zwischen den Ansprechpartnern im Institut und den wissenschaftlichen Mitarbeitenden bei Einkaufs-, Controlling- und Personalvorgängen.

 

Was Sie mitbringen

 Was Sie mitbringen:

 

  • eine überdurchschnittlich abgeschlossene Ausbildung im Bereich Büromanagement bzw. artverwandte Berufsabschlüsse
  • sicherer Umgang mit Computertechnik und Erfahrung in einschlägiger Office-Software und
  • Erfahrungen im Bereich administrativer Tätigkeiten, wie der Terminorganisation, des Reisemanagements, der Bestellorganisation oder auch der Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen sowie in der eigenständigen Korrespondenz.

 

Idealerweise besitzen Sie auch:

  • Erfahrungen im universitären oder außeruniversitären Forschungsumfeld,
  • Netzwerkerfahrung,
  • Erfahrungen im Umgang mit SAP 

 

Sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, ggf. weitere Sprachkenntnisse sowie Kommunikationsstärke runden Ihr Profil ab. Sie sind pflichtbewusst, zuverlässig, verschwiegen und arbeiten sehr konzentriert und zielorientiert. Wir wünschen uns zudem eine hohe Belastbarkeit, Loyalität und Flexibilität.

 

Was Sie erwarten können

  • Möglichkeit zum Austausch mit Fachkolleginnen und Fachkollegen innerhalb des Instituts und der Fraunhofer-Gesellschaft
  • Freiraum und Verantwortung
  • modernste technische Ausstattung und ein international geprägtes Arbeitsumfeld 
  • persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch vielfältige Weiterbildungsmaßnahmen und eine individuell zugeschnittene Personalentwicklung (z.B. interne und externe Bildungsmaßnahmen, Maßnahmen zur Förderung von Frauen in der Forschung, potenziellen Führungskräften oder besonders motivierten Mitarbeitenden)
  • Unterstützung der Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmodelle und die Möglichkeit zu gelegentlichem mobilen Arbeiten
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf 
  • betriebliche Altersvorsorge
  • tariflicher Urlaubsanspruch
  • Fringe Benefits in Form von Rabatten über corporate benefits

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Sie ist vorerst befristet für zwei Jahre, wir streben ausdrücklich eine längere Zusammenarbeit an. 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Sie haben Fragen zu dieser Stelle? Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.
 

Holger Kunze | Leiter des Geschäftsfeldes Symbiotic Mechatronics
+49 351 4772-2520


Tina Helke | Personalbetreuung
+49 371 5397-1091

 

Das Fraunhofer IWU ermöglicht digitale Vorstellungsgespräche (per MS Teams, Skype, o.ä.). Bei einem persönlichen Kennenlernen in Präsenz können die Kosten im Rahmen des Bundesreisekostengesetzes erstattet werden.

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU 

www.iwu.fraunhofer.de 


Kennziffer: 57007                Bewerbungsfrist: 30.11.2022

 


Jobsegment: ERP, SAP, Technology