Ort:  Chemnitz
Datum:  27.03.2024

Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Druckumformen von Dünnblechen

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Als Leitinstitut für ressourceneffiziente Produktion innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft ist das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU Motor für Neuerungen im Umfeld der produk­tionstechnischen Forschung und Entwicklung speziell im Automobil- und Maschinenbau. Seit mehr als 30 Jahren entwickeln wir Effizienztechnologien und intelligente Produktionsanlagen zur Herstellung von Karosserie- und Powertrain-Komponenten und optimieren die damit verbundenen umformenden und spanenden Fertigungsprozesse. Die Kompetenzen auf dem Gebiet der Umformtechnik umfassen dabei die gesamte Prozesskette zur Herstellung belastungsgerechter und funktionsoptimaler Bauteile. 
 

Du bist interessiert und möchtest neben Deinem Studium gern Praxisluft schnuppern? Perfekt, denn ab sofort suchen wir Hilfswissenschaftler*innen zur Unterstützung unserer Abteilung Blechbearbeitung.
 

 

Was Du bei uns tust

Abhängig von unseren aktuellen Forschungsprojekten ergeben sich immer wieder etwas andere Aufgabenstellungen. Den Arbeitsumfang können wir auf Deine gültige Studienordnung anpassen. Eine Erweiterung der Tätigkeit für Abschlussarbeiten ist ebenfalls denkbar. Übergeordnet wirst Du in den Beriechen Konstruktion, Versuchsdurchführung und Dokumentation unterstützen. 


Schwerpunkte Deiner Arbeit sind:

  • Recherchen zum Stand der Technik und Stand der Forschung zu den Themen Profilwalzen, Sensorik, Eigenschaftsermittlung,
  • Unterstützung bei der Konstruktion und Anpassung von Baugruppen und Bauteilen,
  • Unterstützung bei der Versuchsdurchführung zur Herstellung von Bipolarplatten durch kontinuierliche Umformverfahren.
     

 

Was Du mitbringst

  • Student*in im Fachbereich Maschinenbau, Mechatronik, Physik oder vergleichbar,
  • Grundlegendes technisches Verständnis und Interesse,
  • Handwerkliches Geschick und Kreativität,
  • Selbstständige, zuverlässige und zielorientierte Arbeitsweise,
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
     

 

Was Du erwarten kannst

  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und wählbarer zeitlicher Umfang zwischen 30 und 80 Stunden pro Monat,
  • Eine praxisorientierte und studienergänzende Tätigkeit,
  • Die Möglichkeit des Absolvierens von studienbegleitenden Praktika,
  • Die Möglichkeit der Erstellung von Studien- oder Abschlussarbeiten,
  • Gezielte und individuelle Unterstützung durch unsere Betreuer*innen,
  • Campusnähe.
     

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet gern:
M.Eng. Martin Wagner
Tel.: 0371 5397 1580
 

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU 

www.iwu.fraunhofer.de 


Kennziffer: 71593

 


Stellensegment: Automotive