Ort:  Chemnitz
Datum:  25.02.2024

Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Konstruktion

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Die Abteilung Karosseriebau, Montage und Demontage des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU untersucht schwerpunktmäßig den Einsatz innovativer Technologien für die zukunftsfähige Montage. Zur Unterstützung bei der Konzeptentwicklung, Auslegung und Konstruktion von Montage- und Handlingssystemen sowie für den Aufbau von Funktionsmustern und bei Versuchsfeldtätigkeiten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Konstruktion.

 

Was Sie bei uns tun

  • Konzeptentwicklung von Roboterwerkzeugen und Vorrichtungen,  
  • Konstruktion von Komponenten für Demonstratoraufbauten,
  • Erstellung von Fertigungszeichnungen,
  • Montage / Demontage von Demonstratoren, Anlagenkomponenten und Betriebsmitteln.
     

 

Was Sie mitbringen

  • Studium im Bereich Maschinenbau, Mechatronik o.ä., 
  • Zielstrebige und eigenverantwortliche Arbeitsweise,
  • Sehr gute Deutsch-Kenntnisse,
  • Kenntnisse mit CAD-Programm CATIA,
  • Handwerkliche Fertigkeiten für Unterstützungen im Versuchsfeld.
     

 

Was Sie erwarten können

  • In unserem interdisziplinären Team erforschen und entwickeln wir Automatisierungs- und Flexibilisierungslösungen von zukunftsorientierten und wandlungsfähigen Montagesystemen und Anlagen mit dem Fokus auf Automobilproduktion und Flugzeugbau,
  • Flexible Arbeitszeiten, wählbarer zeitlicher Umfang (zwischen 40 und 80 Stunden pro Monat),
  • Optimale Abstimmung mit Ihrem Studium, da sich das IWU nahe dem Campus befindet,
  • Möglichkeit zur Anfertigung von Studien-, Abschlussarbeiten oder Praktika.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet gern:

Dr. Rayk Fritzsche

Tel.: +49 371 5397-1359

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU 

www.iwu.fraunhofer.de 


Kennziffer: 69672 

 


Stellensegment: CAD, Drafting, Engineering