Ort:  Chemnitz
Datum:  10.07.2022

wissenschaftliche/studentische Hilfskraft MMC

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

 

 

wissenschaftliche/studentische Hilfskraft MMC

 

Die besondere Stärke des Fraunhofer-Instituts für Elektronische Nanosysteme ENAS liegt in der Entwicklung von Smart Systems - sogenannten intelligenten Systemen für verschiedenartige Anwendungen. Die Systeme verbinden Elektronikkomponenten, Mikro- und Nanosensoren und -aktoren mit Schnittstellen zur Kommunikation. Fraunhofer ENAS entwickelt Einzelkomponenten, die Technologien für deren Fertigung aber auch Systemkonzepte und Systemintegrationstechnologien und überführt sie in die praktische Nutzung. Fraunhofer ENAS begleitet Kundenprojekte von der Idee über den Entwurf, die Technologieentwicklung oder Umsetzung anhand bestehender Technologien bis hin zum getesteten Prototyp.

 

Die Abteilung Micro Materials Center (MMC) befasst sich mit der Zuverlässigkeit von elektronischen Bauteilen auf Sensor- bis Systemebene. Ziel der anwendungsorientierten Forschung ist es, durch geeignete experimentelle Untersuchungen und Verwendung numerischer Modelle die Zuverlässigkeit von elektronischen Bauteilen zu verbessern und weiterführend eine Prognose zur verbleibenden Lebensdauer durchzuführen.

 

Du interessierst Dich für experimentelle Untersuchungen und numerische Simulationen? Wir bieten Dir am Standort Chemnitz ab sofort eine spannende Tätigkeit als wissenschaftliche oder studentische Hilfskraft in unserer Abteilung MicroMaterialsCenter (MMC)

 

 

Was Du bei uns tust

Mögliche Themengebiete Deiner HIWI-Tätigkeit sind:

  • Unterstützung bei der Durchführung von Lebensdauerversuchen von elektronischen Komponenten
  • Anwendung von Methoden des maschinellen Lernens
  • Durchführung von numerischen Simulationen
  • Werkstofftechnische Untersuchungen zur Materialcharakterisierung und Fehleranalytik
  • Unterstützung bei Messtechnikaufgaben
 

 

Was Du mitbringst

  • Du bist immatrikulierte/r Student/in. 
  • Du begeisterst Dich für aktuelle Fragestellungen der anwendungsorientierten Forschung im Bereich der Werkstofftechnik, Datenanalyse sowie für experimentelle Arbeiten.
  • Du punktest mit einer eigenständigen und gewissenhaften Arbeitsweise.
  • Du bist zuverlässig, flexibel und motiviert.
  • Du verfügst über sehr gute Deutschkenntnisse sowie Englischkenntnisse.
 

 

Was Du erwarten kannst

  • Du arbeitest mit in innovativen und spannenden internationalen Forschungsprojekten, mit der Möglichkeit eigene Ideen einzubringen.
  • Die bekommst professionelle Betreuung und ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum.
  • Dich erwartet außerdem ein kollegiales, angenehmes und motivierendes Arbeitsumfeld.
  • Du hast bei uns eine flexible Arbeitszeitgestaltung und damit die optimale Vereinbarkeit von Studium und Praxis.
 
 
Die Vergütung erfolgt nach HiWi Vergütung (je nach Qualifikation).
 
Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
 
Die monatliche Arbeitszeit ist individuell abzusprechen. Diese darf bei wissenschaftlichen oder studentischen Hilfskräften bei max. 19h pro Woche liegen. In vorlesungsfreien Zeiten darf die vereinbarte Arbeitszeit höher sein.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zur Stelle beantwortet Dir Herr Jan Albrecht.

Kontaktdaten: jan.albrecht@enas.fraunhofer.de

 
Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS 
www.enas.fraunhofer.de 

Kennziffer: 29123                Bewerbungsfrist: 31.12.2022