Ort:  Dortmund
Datum:  08.05.2024

KAUFMÄNNISCHE*R SACHBEARBEITER*IN - EINKAUF

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gilt als erste Adresse in der ganzheitlichen Logistikforschung und arbeitet auf allen Feldern der inner- und außerbetrieblichen Logistik. Die Verwaltungsabteilung des Fraunhofer IML versteht sich als Dienstleister für alle Fachabteilungen des Instituts und arbeitet an der Schnittstelle zur Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft in München. Im Jahr führen wir rund 400 industriefinanzierte Forschungsprojekte in Dortmund durch und beschaffen in diesen Projekten Sach- und Dienstleistungen im Wert von rund 9 Millionen Euro.

 

Was Sie bei uns tun

  • Sie werden unser momentanes vierköpfiges Einkaufsteam im Institut verstärken.
  • Fachkundig werden Sie Bestellungen abwickeln – von der Angebotseinholung bis zur Zuschlagserteilung und Auftragsvergabe – und als Ansprechperson die wissenschaftlichen Projektleiter*innen in allen Fragen des Vergaberechts unterstützen.
  • Dabei werden Sie eng mit den wissenschaftlichen Projektleitungen am Fraunhofer IML und mit dem Einkauf der Zentrale zusammenarbeiten.
  • Sie unterstützen auch in der Schnittstelle zwischen Einkauf und Buchhaltung, dazu gehört das Obligo-Controlling und die Abwesenheitsvertretung Kreditorenbuchhaltung.

 

Was Sie mitbringen

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder einen Bachelorabschluss, vorzugsweise mit Bezug zur kaufmännischen Verwaltung und und mehrjährige Berufserfahrung im Einkauf sowie idealerweise Kenntnisse in der Kreditorenbuchhaltung
  • Umfassende Kenntnisse zu den gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften für öffentliche Einrichtungen (VOL, VOB, UVgO) und zu Ein- und Ausfuhrbestimmungen (Zoll, Exportkontrolle); idealerweise Kenntnisse in der Zollabwicklung und/oder Buchhaltung.
  • Einen sicheren Umgang mit MS Office, idealerweise Know-how in SAP (S/4Hana, Ariba, Fieldglass), sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Ein sehr gutes Zahlenverständnis, analytisches Denkvermögen und Routine im eigenverantwortlichen und effizienten Organisieren Ihrer Aufgaben.
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Beratungskompetenzen, Spaß an der Arbeit im Team sowie die Fähigkeit, souverän auf Augenhöhe über mehrere Hierarchieebenen hinweg zu interagieren.

 

Was Sie erwarten können

  • Eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung 
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in einem kollegialen, wertschätzenden und innovativen Arbeitsumfeld 
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiterbildungsmaßnahmen
  • Enge Kontakte zu Kolleg*innen der wissenschaftlichen Fachabteilungen und Austausch mit Fachkolleg*innen des Fraunhofer IML und der Fraunhofer-Zentrale 
  • Gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten des mobilen Arbeitens und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine langfristige Perspektive im Institut wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Susanne Krause
Telefon +49 231 9743-151
bewerbung@iml.fraunhofer.de

 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das auf dieser Seite zur Verfügung stehende Bewerbungsformular, welches Ihr Anschreiben, Ihren Lebenslauf und relevante Zeugnisse umfassen soll: https://jobs.fraunhofer.de/job-invite/73040/

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML 

www.iml.fraunhofer.de 


Kennziffer: 73040                Bewerbungsfrist: 30.06.2024

 


Stellensegment: ERP, SAP, Technology