Ort:  Dresden
Datum:  20.06.2024

Firmware-Entwickler*in für RISC-V Controller in KI-Anwendungen und Embedded Systems

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Innovative Technologielösungen entwickeln und diese in die Anwendung bringen – das ist unser Ziel am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS. Mit unserer Expertise in der Entwicklung photonischer Mikrosysteme, zugehöriger Technologien inklusive der Nanoelektronik und drahtloser Kommunikationslösungen, erschaffen wir - in flexiblen und interdisziplinären Teams - Technologien für innovative Produkte in verschiedensten Märkten wie z.B. Automotive, Industrie, Luft- und Raumfahrt.

 

In unserem Geschäftsbereich "Data Communication & Computing" entwickeln wir Mikrocontrollerkerne auf Basis der RISC-V Architektur. Die offenen Schnittstellen, flexible Anpassbarkeit sowie eine hohe Energieeffizienz bereiten, in Kombination mit speziell für den Embedded Sektor optimierten KI-Bibliotheken, neue Wege im Bereich des Edge-Computing. Die Integration von KI in IoT-Knoten ermöglicht es, Sensoren smarter zu machen, Netzwerkkommunikation zu verringern und ganze Systeme echtzeitfähig zu gestalten.

 

Zur Verstärkung unseres innovativen Teams suchen wir ab sofort eine*n engagierte*n Firmware-Entwickler*in für RISC-V Controller in KI-Anwendungen und Embedded Systems. Wenn Du Dich für zukunftsorientierte, hardwarenahe Software-Projekte begeisterst und Deine Fähigkeiten in den Bereichen drahtlose Kommunikation, Industrie 4.0, Echtzeitkommunikation und Sensorik einbringen möchtest, bist Du bei uns genau richtig.

 

Was Du bei uns tust

  • Zukunftsorientierte Software-Entwicklung: Du wirkst bei der Umsetzung von innovativen, hardwarenahen Software-Projekten in verschiedensten Bereichen mit. Unsere erfahrenen Expert*innen unterstützen dich dabei.
  • Firmware-Implementierung: Du gestaltest die Implementierung von Software/Firmware für unsere RISC-V-Mikrocontroller, IP-Cores und Hardwarebaugruppen. Dein Fokus liegt hierbei auf Energieeffizienz, geringem Footprint und hoher Softwarequalität.
  • Hardwareintegration: In enger Zusammenarbeit mit unseren Hardwareentwickler*innen bist du für die softwareseitige Inbetriebnahme von Musteraufbauten (Mikrocontrollerschaltungen, FPGA-Systemen) in unseren modern ausgestatteten Laboren zuständig und erprobst diese in verschiedenen Anwendungsszenarien.
  • KI-Projekte: In spannenden KI-Projekten begleitest du den gesamten Workflow – von der Problemanalyse über die Datenanalyse und Modellerstellung bis hin zur Implementierung und Optimierung für Embedded-Systeme.
  • Qualitätssicherung: Du überprüfst die Funktionalität und Korrektheit von Softwarekomponenten mithilfe von Modultests in Simulationen und/oder auf der Zielplattform.

 

 

Was Du mitbringst

  • Ein abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Informatik oder eines vergleichbaren Studienganges (mindestens Bachelorabschluss)
  • Praktische Erfahrung in der hardwarenahen Programmierung von Mikrocontrollern in C/C++
    • Ansprechen von Sensoren und Peripheriebaugruppen
    • Nutzung von Standardschnittstellen wie SPI, I2C, USART
    • Energetische Optimierung; Event-Handling; Multi-Tasking; Debugging
  • Erfahrungen mit RISC-V-Umgebungen, Echtzeitbetriebssystemen für Mikrocontroller (z.B. FreeRTOS), Versionsverwaltungssystemen (GIT, Subversion) und Linux sind von Vorteil
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten sowie eine systematische und selbständige Arbeitsweise
  • Neugier und Interesse für neue Technologien
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeit in der Zusammenarbeit mit interdisziplinären Teams

 

Was Du erwarten kannst

Wir sind überzeugt, dass Wertschätzung und Vertrauen die Basis für Zufriedenheit und Motivation sind. Eine ausgewogene Work-Life-Balance schaffen wir durch flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens, denn kreative und innovative Ideen können überall entstehen. Zudem legen wir viel Wert auf eine intensive Einarbeitung sowie ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld. Ob Sport-, Musik- oder Team-Events - es gibt bei uns verschiedenste Möglichkeiten, gemeinsam der eigenen Leidenschaft nachzugehen und das Miteinander zu stärken.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Kontakt

Frau Isabell Zwinscher

Personalabteilung

Tel.: +49 (0)351 8823 1227


Herr Frank Bär

Fachabteilung

Tel.: +49 (0)351 8823 1048

Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS 

www.ipms.fraunhofer.de 


Kennziffer: 74150                


Stellensegment: Embedded, Firmware, Linux, Accounting, Technology, Automotive, Finance