Ort:  Dresden
Datum:  06.09.2022

Hilfskraft im Bereich Cyber-physische Produktionssysteme, Wissensmanagement & Recherche

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die in Dresden ansässige Hauptabteilung Cyber-physische Produktionssysteme erarbeitet maschinennahe Methoden und Lösungen zur Umsetzung von Industrie 4.0 in engem Kontakt mit der Industrie.
 

 

Was Sie bei uns tun

Ihr wesentlicher Aufgabenbereich wird im Umfeld der virtuellen Inbetriebnahme sowie der Robotik liegen. Hier übernehmen Sie Rechercheaufgaben zu aktuellen Trends und Entwicklungen in der Produktionstechnik. Sie erarbeiten selbstständig den Stand der Technik und Forschung zu aktuellen Forschungsthemen und bauen dadurch einen umfangreichen Wissensschatz auf. Außerdem verwalten Sie unsere Literaturdatenbank und fassen relevante Informationen prägnant zusammen. Eine systematische Arbeitsweise und eine schnelle Auffassungsgabe sind entscheidend. Im Austausch mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen verschiedener Spezialisierungen werden Ihre Rechercheergebnisse diskutiert und bilden somit die Basis Ihrer wissenschaftlichen Arbeit mit und bei Fraunhofer.
 

 

Was Sie mitbringen

  • Sie studieren Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik, Informationstechnik, Maschinenbau oder ein vergleichbares Fach, 
  • Interesse an Produktionstechnik, 
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist, 
  • Systematischer Arbeitsstil sowie Motivation und Begeisterung für interdisziplinäre Themengebiete, 
  • Optimaler Weise Kenntnisse mit Literaturverwaltungs- und Recherchetools wie beispielsweise Citavi oder PatBase. 
     

 

Was Sie erwarten können

  • Gemeinsame Auswahl der Themengebiete anhand unserer aktuellen Projekte,
  • Einblick in laufende Forschungs- und Industrieprojekte,
  • Sie recherchieren selbstständig in internen Netzwerken und Datenbanken sowie in Partnerdatenbanken,
  • Sie pflegen und erweitern die abteilungsweite Literaturdatenbank,
  • im Tagesgeschäft unterstützen Sie unser Team beispielsweise bei der Recherche zu Forschungsanträgen oder Herausforderungen in Projekten,
  • gezielte Förderung für einen raschen Kompetenzaufbau,
  • Möglichkeiten zur Anfertigung von Studien- oder Abschlussarbeiten, Absolvierung von Pflichtpraktika sowie Option einer Weiterbeschäftigung,
  • flexible Arbeitszeiten und wählbarer zeitlicher Umfang zwischen 30 und 80 Stunden pro Monat.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Das Fraunhofer IWU ermöglicht digitale Vorstellungsgespräche (per MS Teams, Skype, o.ä.). Bei einem persönlichen Kennenlernen in Präsenz können die Kosten im Rahmen des Bundesreisekostengesetzes erstattet werden.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gern:
Herr Dipl.-Ing. (FH) Philip Jerke
Tel.: +49 351 4772-2635
 

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU 

www.iwu.fraunhofer.de 


Kennziffer: 29322