Ort:  Dresden
Datum:  12.06.2022

Praktikum im Bereich Automatisierung einer Anlage zum Fügen von thermischen Emittern

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Wir am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS arbeiten auf internationalem Spitzenniveau an nanoelektronischen, mechanischen und optischen Komponenten und ihrer Integration in winzigste, »intelligente« Bauelemente und Systeme. 

 

Neben der Entwicklung von innovativen Bauelementen zählt auch das Packaging zu einem bedeutenden Tätigkeitsfeld für uns. Ihr Themengebiet ist die Automatisierung eines vorhandenen Prozessmoduls zum Fügen von elektronischen Hochtemperaturbauelementen an einer vorhandenen Mikromontageanlage. Sie erhöhen den Automatisierungsgrad beim Datenaustausch zwischen Prozesssteuerung, Montageanlage sowie Fertigungsdatenbank auf Basis existierender Schnittstellen und Abläufe.

 

Das Thema kann auch im Rahmen einer Bachelorarbeit bearbeitet werden.

 

Was Sie bei uns tun

  • Implementieren zusätzlicher Funktionen in einer bereits im Einsatz befindlichen Prozesssteuerung in Python
  • Einbetten von Funktionen zum Sortieren und Filtern der erhobenen Fertigungsdaten
  • Mithilfe beim kontinuierlichen Verbessern von Prozessablauf und dem Datenaustausch
  • Unterstützen bei der Prozessentwicklung mithilfe der von Ihnen gewonnenen Ergebnisse
  • Mitwirken bei der Beschaffung ggf. zusätzlich notwendiger Hardware und deren Integration in die Anlagentechnik
  • Verifizieren Ihrer Lösungen begleitend durch die Montage vorhandener Testbauelemente
  • Dokumentieren Ihrer Ergebnisse nebst relevanter Zwischenschritte in geeigneter Form

 

Was Sie mitbringen

  • Studium im Bereich Elektrotechnik, Maschinenbau oder Informatik mit Vertiefung in Automatisierungstechnik, Mechatronik, Feinwerktechnik, Mikrotechnik. Produktion oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Vorkenntnisse in der Programmierung in Python 3 und Umgang mit RaspberryPi sowie Linux erforderlich
  • Engagement und Begeisterung für Mikroelektronik und deren Fertigungsverfahren
  • Gute MS Office-Kenntnisse
  • Grundkenntnisse in Konstruktion sind wünschenswert
  • Kenntnisse in der Aufbau- und Verbindungstechnik (AVT) sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung
  • Traumhaftes Add-On: Vorkenntnisse in den Bereichen Socked-Programmierung, PyQt5, Serielle Verbindungen, Software-Versionierung (Git), Datenbanksysteme, Hardwarenahe Programmierung

 

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine spannende Aufgabe und wertvolle Einblicke in die Methoden und Vorgehensweisen eines modernen High-Tech-Forschungsinstituts. Auf Sie wartet ein motiviertes und dynamisches Team in einer sehr gut ausgestatteten Forschungs- und Entwicklungslandschaft. Zudem bieten wir Ihnen Anknüpfungspunkte im Rahmen Ihres Studiums oder Ihres Berufseinstiegs, z.B. ein Thema für Ihre Abschlussarbeit oder der Beginn Ihrer Karriere am Fraunhofer IPMS. Wir unterstützen Sie dabei!
 

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist befristet. Die Dauer ist nach Absprache und möglichen Studienrichtlinien flexibel zu gestalten. Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Kontakt
Personalabteilung I Frau Isabell Zwinscher I Tel.: +49 351 8823 1227
Fachabteilung I Herr Dr. Tino Pügner I Tel.: +49 351 8823 166

Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS 

www.ipms.fraunhofer.de 


Kennziffer: 24563                

 


Jobsegment: Linux, Technology