Ort:  Dresden
Datum:  21.05.2024

Praktikumsarbeit im Bereich Fahrzeug- und Verkehrssicherheit in Dresden

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Hast Du Lust, den Straßenverkehr etwas sicherer zu machen?
Die Forschungsgruppe »Fahrzeug- und Verkehrssicherheit« entwickelt und untersucht fortlaufend innovative Methoden zur

kamerabasierten Aufnahme von Fahrzeugbewegungen mit dem Ziel der digitalen Nachbildung und Simulation des fließenden

Straßenverkehrs.
 

 

Was Du bei uns tust

Nach einer Einarbeitung in die komplexen und vielseitigen Themen der Datenerhebung innerhalb der Systemgrenzen bestehender

Kamerasysteme soll die Anwendung einer bestehenden Methodik zur Kamerakalibrierung durchgeführt werden. Ziel ist die

Korrektur der Verzeichnung bei bestimmten Objektiv-Kamera-Kombinationen und die damit steigende Genauigkeit der mit den

Kameras erreichbaren Ergebnisse.

 

Die Methodik ist für acht verschiedene Kameras mit jeweils zwei Objektiven durchzuführen. Ein Vergleich aller ermittelten Korrekturwerte

schließt das Praktikum ab.
 

 

Was Du mitbringst

  • Immatrikulation in einem technischen Studiengang
  • Interesse am Aufbau von Messsystemen, Bildverarbeitung & -erkennung sowie Verkehrssicherheit
  • hochmotivierte, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse in Programmiersprachen wie R, C++ von Vorteil
     

 

Was Du erwarten kannst

  •  eine moderne Forschungsinfrastruktur
  •  und kollegiales Arbeitsumfeld, in dem Du Dich weiterentwickeln kannst
  •  flexible und auf Deinen Stundenplan abgestimmte Arbeitszeiten
     

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online unter der

Kennziffer IVI-Hiwi-00732 mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. 


Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

 

Fragen zu dieser Position beantworten wir Dir gern unter:
personal.studenten@ivi.fraunhofer.de

 

Weitere Informationen zum Institut findest Du unter 
www.ivi.fraunhofer.de 
 

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI 

www.ivi.fraunhofer.de 


Kennziffer: IVI-Hiwi-00732                Bewerbungsfrist: