Ort:  Dresden
Datum:  07.01.2023

Technische*r Mitarbeiter*in

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP in Dresden widmet sich der Entwicklung von Technologien und Prozessen zur Oberflächenveredelung. Unsere Kerntechnologien, die Sputtertechnologie, die plasmaaktivierte Hochratebedampfung, die Hochrate-PECVD sowie die Elektronenstrahltechnologie nutzen wir zur Lösung vielfältiger, industrieller, Problemstellungen der Oberflächentechnologie. Die Abscheidung von Einzelschichten und Mehrlagen­Schichtsystemen sowie die Bearbeitung von Oberflächen haben große praktische Bedeutung über alle Geschäftsbranchen hinweg. Ob im Maschinenbau, bei der Nutzung von Solarenergie, in der Verpackungsindustrie, der Biomedizintechnik oder in der Optik, Sensorik und Elektronik: Wir entwickeln passende Prozesse und Technologien sowie die dazugehörigen technologischen Schlüsselkomponenten.

 

Wir bieten Ihnen an unserem Standort Winterbergstraße in Dresden-Gruna zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Anstellung als Technische*r Angestellte* zur Bearbeitung von anspruchsvollen technischen Aufgaben im Rahmen von Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Vakuumbeschichtung von optischen, sensorischen und elektronischen Komponenten mittels plasmagestützter Beschichtungstechnologien, insbesondere mit Magnetronsputtern.

 

Was Sie bei uns tun

Es erwartet Sie eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem hoch innovativen Umfeld von Forschung und Entwicklung.

Ihnen obliegen folgende Aufgaben:

  • Erprobung innovativer Technologien für die Vakuumbeschichtung von optischen, sensorischen und elektronischen Komponenten mittels plasmagestützter Beschichtungstechnologien, insbesondere Magnetronsputtern,
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Vakuum-Beschichtungsversuchen in Labor- und Pilotanlagen, Versuchskonzeption in Abstimmung mit dem Projektleiter,
  • Schichtcharakterisierung, Versuchsauswertung und Datenaufbereitung sowie die Erstellung von ausführlichen Laborberichten,
  • Durchführung bzw. Organisation notwendiger Wartungs- und Justagearbeiten an den Vakuumbeschichtungsanlagen der Abteilung,
  • Gewährleistung eines kontinuierlichen Anlagenbetriebes zur Durchführung von Pilotproduktionen,
  • Inbetriebnahme von Beschichtungstechnik und Technologie bei Anlagenherstellern und Endkunden im In- und Ausland,
  • Enge bereichsübergreifende Kommunikation und Zusammenarbeit, besonders mit den Systembereichen (Mechanik- und Elektronikentwicklung) und der Analytik,
  • Fachliche Betreuung von Laboranten, studentischen Hilfskräften,
  • Enge Zusammenarbeit mit den externen Forschungspartnern.

 

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einer technischen Fachrichtung, wie z.B. Physikalische Technik, E-Technik, Maschinenwesen oder einer ähnlichen Studienrichtung.

 

  • Praktische Erfahrungen beim Betrieb von Vakuumbeschichtungsanlagen mittels plasmagestützter Beschichtungstechnologien (vorzugsweise Magnetronsputtern) sind wünschenswert,
  • gute Deutsch- und Englisch- sowie EDV-Kenntnisse,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen ins In- und Ausland.
  • Von Vorteil sind Erfahrungen mit der Charakterisierung von Dünnschichten, mit CAD-Systemen oder in der Steuerungs- und Regelungstechnik von Anlagen.

 

Sie sollten belastbar und flexibel sein, Freude am Umgang mit Menschen haben und Ihr Arbeitsstil sollte sich durch Engagement, das Einbringen von eigenen Ideen und Genauigkeit bei der Bearbeitung der anfallenden Aufgaben auszeichnen.

Ein sicherer Umgang mit Gefahrstoffen und Chemikalien sollte für Sie ebenso selbstverständlich sein wie eine saubere, qualitätsbewusste Arbeitsweise und Engagement.

Sie sollten teamfähig, kommunikativ und offen im Umgang mit Menschen sein und Ihre Aufgaben selbständig, zielorientiert, gewissenhaft und effizient sowie flexibel erledigen.

 

Was Sie erwarten können

  • Ein verantwortungsvolles und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit viel Gestaltungsraum zur Umsetzung eigener Ideen,

  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team mit spannenden Forschungsprojekten und modernster Maschinen- und Prüftechnik,

  • Enge Betreuung und Unterstützung durch wissenschaftliche Mitarbeitende,

  • Ein modern ausgestattetes und international geprägtes Arbeitsumfeld,

  • Bedarfsorientierte Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiterbildungsmaßnahmen und eine individuell zugeschnittene Personalentwicklung,

  • Tariflicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen sowie Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit des mobilen Arbeitens und Unterstützungsangebot zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf,

  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL).

 

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fachliche Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gern:

Herr Dr. rer. nat. Hagen Bartzsch

Telefon: +49 351 2586-390

 

Organisatorische & Administrative Fragen beantwortet Ihnen gern:

Frau Anke Gottlöber (Personal)
Telefon: +49 351 2586-403

 

Passt die Stelle nicht zur Ihrem Profil? Weitere interessante Stellenangebote finden Sie auf unserer Karriereseite

https://www.fep.fraunhofer.de/de/Stellenangebote.html

 

Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP 

www.fep.fraunhofer.de 


Kennziffer: 58024                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Developer, Web Design, Drafting, CAD, Creative, Technology, Engineering