Ort:  Dresden
Datum:  29.03.2024

Technische*r Mitarbeiter*in Fehleranalyse

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Innovative Technologielösungen entwickeln und diese in die Anwendung bringen – das ist unser Ziel am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS. Mit unserer Expertise in der Entwicklung photonischer Mikrosysteme, zugehöriger Technologien inklusive der Nanoelektronik und drahtloser Kommunikationslösungen, erschaffen wir - in flexiblen und interdisziplinären Teams - Technologien für innovative Produkte in verschiedensten Märkten wie z.B. Automotive, Industrie, Luft- und Raumfahrt.

 

Die Abteilung 'Engineering', in der die Stelle angesiedelt ist, ist für die Entwicklung und Bereitstellung von Einzelprozessen und Technologiemodulen zur Herstellung von MEMS und MOEMS im Mikrosystemtechnik-Reinraum sowie für die Sicherstellung einer hohen Anlagen- und Prozessverfügbarkeit verantwortlich. Im Bereich der Fehleranalyse liegt Ihr Tätigkeitsfokus auf der Bearbeitung von Messaufträgen. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag in unseren Entwicklungsprojekten.

 

 

Was Du bei uns tust

  • Sie führen selbstständig Mess- und Sonderaufträge am Rasterelektronenmikroskop durch und stimmen sich dazu mit den Wissenschafts- und Projektteams ab.
  • Die qualitätsgerechte Dokumentation der Ergebnisse sowie die Kalibrierung der Messgeräte gehören ebenfalls in Ihren Aufgabenbereich.
  • Sie erstellen Arbeitsanweisungen für Routinemessungen und schulen regelmäßig die Operating-Teams.
  • Für einfach durchzuführende Präparationsmöglichkeiten entwickeln Sie Konzepte und setzen diese um.

 

Was Du mitbringst

  • Eine abgeschlossene technische Ausbildung bzw. Weiterqualifizierung in diesem Bereich
  • Grundlegende Kenntnisse der Mikrotechnologie bzw. Waferbearbeitung
  • Erfahrung im Umgang mit Chemikalien, technischen Anlagen sowie im Bereich der Versuchsplanung
  • Systematische, strukturierte sowie selbständige Arbeitsweise
  • Schnelles Auffassungsvermögen in Kombination mit hoher Qualitäts- und Zielorientierung
  • Kommunikationsstärke sowie gute Deutschkenntnisse

 

Was Du erwarten kannst

Wir sind überzeugt, dass Wertschätzung und Vertrauen die Basis für Zufriedenheit und Motivation sind. Eine ausgewogene Work-Life-Balance schaffen wir durch flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens, denn kreative und innovative Ideen können überall entstehen. Zudem legen wir viel Wert auf eine intensive Einarbeitung sowie ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld. Ob Sport-, Musik- oder Teamevents - Wir bieten verschiedenste Möglichkeiten, gemeinsam der eigenen Leidenschaft nachzugehen und das Miteinander zu stärken.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Kontakt


Frau Isabell Zwinscher
Personalabteilung 

Telefon: +49 (0)351 8823 1227

 

Herr Tobias Michael Fimpel
Fachabteilung
Telefon: +49 (0)351 8823 1223​

 

Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS 

www.ipms.fraunhofer.de 


Kennziffer: 70922         

 


Stellensegment: Engineer, Automotive, Engineering