Ort:  Dresden
Datum:  20.11.2022

Werkstudent*in/ Studentische Hilfskraft im Bereich Wärmemanagement für skalierbare Quantencomputer

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Wir am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS arbeiten auf internationalem Spitzenniveau an nanoelektronischen, mechanischen und optischen Komponenten und ihrer Integration in winzigste, »intelligente« Bauelemente und Systeme.


Unsere high performance technology-Forschungsgruppe im Geschäftsbereich Next Generation Computing arbeitet an der Übertragung vielversprechender Quantentechnologien vom Labormaßstab auf industriell skalierbare 300-mm-Prozesse. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Entwicklung hochdichter Verbindungstechnologien, die bei Temperaturen nahe des absoluten Nullpunktes guten elektrischen, aber schlechten thermischen Kontakt herstellen können. 
Im Rahmen der Tätigkeit als studentische Hilfskraft soll ein Messplatz zur elektrischen und thermischen Charakterisierung von Quantenbauteilen bei kryogenen Temperaturen konzipiert und betrieben werden.

 

Was Du bei uns tust

  • Design und Bau einer Probenhalterung für unseren Tiefsttemperaturkryostaten
  • Erprobung und Validierung von Elektrischen- und Wärmeleitfähigkeitsmessungen bei kryogenen Temperaturen
  • Charakterisierung von Quantenbauteilen aus aktueller Forschung

 

Es besteht zudem die Möglichkeit, dieses Thema in Zusammenarbeit mit unserer Forschungsgruppe als Praktikum umzusetzen sowie im Anschluss eine Abschlussarbeit zu schreiben.

 

Was Du mitbringst

  • Studium im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich
  • Kenntnisse in der Bedienung von CAD-Software
  • Teamspirit, Neugierde sowie Begeisterung für die Arbeit in einem wissenschaftlichen Umfeld
  • Gute Englisch- oder Deutschkenntnisse

 

Was Du erwarten kannst

Wir bieten Dir eine spannende Aufgabe und wertvolle Einblicke in die Methoden und Vorgehensweisen eines modernen High-Tech-Forschungsinstituts. Auf Dich wartet ein motiviertes und dynamisches Team in einer sehr gut ausgestatteten Forschungs- und Entwicklungslandschaft. Zudem bieten wir Dir Anknüpfungspunkte im Rahmen Deines Studiums oder Deines Berufseinstiegs, z.B. ein Thema für Deine Abschlussarbeit oder der Beginn Deiner Karriere am Fraunhofer IPMS. Wir unterstützen Dich dabei! 

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit ist flexibel abzustimmen. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Kontakt
Personalabteilung I Frau Isabell Zwinscher I Tel.: +49 (0)351 8823 1227
Fachabteilung I Herr Felix Mende I Tel.: +49 (0)351 2607 3250 
 

Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS 

www.ipms.fraunhofer.de 


Kennziffer: 56811                

 


Jobsegment: Developer, Drafting, CAD, Web Design, Creative, Engineering, Technology