Ort:  Dresden
Datum:  12.09.2022

Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Elektrotechnik

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Abteilung Projekthaus smart³ beschäftigt sich mit der Entwicklung von marktreifen intelligenten Materialien und Bauteilen in dem Schwerpunktthemen Mobilität, Gesundheit, Energie und Sicherheit. Dabei trägt des Projekthaus die Verantwortung für alle Vorgänge rund um das BMBG-finanzierte Forschungsnetzwerk smart³ und präsentiert auf Messen und einer Roadshow die Forschungsergebnisse aus den einzelnen Projekten.

 

Was Du bei uns tust

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort eine wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Elektrotechnik zur Konzeption und Inbetriebnahme von Demonstratoren auf Basis von Funktionswerkstoffen.

 

Was Du mitbringst

- technisches Verständnis (Studienrichtung: Mechatronik, Elektrotechnik oder ein vergleichbares Fachgebiet),

- Kenntnisse im Umgang mit CAD-Programmen (z.B. Catia, Solid Works),

- Kenntnisse im Bereich 3D-Druck,

- Spaß am praktischen Arbeiten. 

 

Was Du erwarten kannst

- Einblick in eine der weltweit führenden Forschungsgesellschaften,

- aktive Einbindung in das Projektgeschehen der Funktionswerkstoffe,

- flexible Arbeitszeiten und wählbar zeitlichen Umfang zwischen 40 - 60 h/Monat,

- ausgezeichnetes Arbeitsklima in einem motivierten Team,

- ein modern ausgestattetes Arbeitsumfeld,

- eine gute Karrierereferenz. 

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Das Fraunhofer IWU ermöglicht digitale Vorstellungsgespräche (per MS Teams, Skype, o.ä.). Bei einem persönlichen Kennenlernen in Präsenz können die Kosten im Rahmen des Bundesreisekostengesetzes erstattet werden

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet gern:

Herr Dipl.-Ing. Holger Kunze

Geschäftsfeldleiter Symbiotic Mechatronics

Tel.: 0351 4772 2520

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU 

www.iwu.fraunhofer.de 


Kennziffer: 39915                

 


Jobsegment: CAD, Drafting, Engineering