Ort:  Dresden
Datum:  17.02.2024

Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Extrusionsbasierter 3D-Druck

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Schwerpunkte der Abteilung „IIoT-Steuerungen und technische Kybernetik sind modular programmierte, fähigkeitsbasierte Steuerungen, Steuerungen für eine kognitive Produktion sowie die virtuelle Inbetriebnahme. Unser junges Team bietet hervorragende Möglichkeiten, Lösungen und Denkweisen der Steuerungstechnik mit denen der Simulation, Algorithmik und Hardwareentwicklung zu kombinieren und mit eigenen Ideen anzureichern.

 

Was Du bei uns tust

  • Analyse von Bauteilen die im 3D-Druck erstellt werden sollen,
  • Einarbeitung in Bahnplanungstool für den 3D-Druck und Planung von Bauteilen mittels SKM DCAM nach verschiedenen Druckstrategien,
  • Einarbeitung in den Drucker SEAMHex2 und die verwendete Steuerung,
  • Eigenverantwortliche Durchführung von Druckversuchen am SEAM-Hex2 von Komplettbauteilen und Materialversuchen,
  • Dokumentation der eigenen Arbeit, der Druckversuche und Analyse der Druckergebnisse.
     

 

Was Du mitbringst

  • Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Master oder Diplom) in Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Automatisierungstechnik, Informatik oder einer verwandten Studienrichtung,
  • Idealerweise Kenntnisse in der Steuerungs- und Regelungstechnik,
  • Idealerweise auch erste Erfahrungen im Umgang mit SPS- und CNC-Steuerungen,
  • Offene und neugierige Persönlichkeit mit rascher Auffassungsgabe und eigenständiger Arbeitsweise sowie analytischen Fähigkeiten, Kommunikationsstärke,
  • Gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
     

 

Was Du erwarten kannst

  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit,
  • Freiraum zur Umsetzung eigener Ideen und Einblick in spannende Forschungsprojekte,
  • Projektarbeit in innovativen, dynamischen und internationalen Teams mit der Möglichkeit der Erstellung einer Studien- oder Abschlussarbeit bei Eignung sowie ggf. der Möglichkeit einer Weiterbeschäftigung, 
  • Moderne technische Ausstattung und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

 

In diesem Aufgabenbereich ist auch die Durchführung eines Praktikums möglich. Die entsprechende Stellenausschreibung ist unter der Kennziffer 64925 zu finden.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet gern:

Herr Dipl.-Ing. Marvin Dornick

Tel.: +49 351 4772-2653

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU 

www.iwu.fraunhofer.de 


Kennziffer: 64923