Ort:  Dresden
Datum:  23.06.2022

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Prozessintegration

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Wir am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS arbeiten auf internationalem Spitzenniveau an nanoelektronischen, mechanischen und optischen Komponenten und ihrer Integration in winzigste, »intelligente« Bauelemente und Systeme. 

 

Ihr Projektteam entwickelt mikromechanische Ultraschallwandler für eine Vielzahl von Applikationen von der medizinischen Bildgebung bis zur industriellen Prozessüberwachung. Sie entwerfen Halbleiter- und MEMS Prozessabläufe zur Herstellung kapazitiver mikromechanischer Ultraschallwandler (CMUTs). Sie realisieren die komplette Prozesskette und beraten mit Ihren Kenntnissen bei der Design- und Layouterstellung. Sie sind verantwortlich für alle Teilaspekte in der Fertigung komplexer mikromechanischer Bauelemente und deren Optimierung im Hinblick auf Funktionalität und Ausbeute.

 

Was Sie bei uns tun

•    Übersetzung von Bauelementanforderungen in Technologiekonzepten
•    Eigenverantwortliche Entwicklung von technologischen Teilschritten und Modulen sowie deren Integration in komplexe Prozessabläufe 
•    Aufsetzen von Versuchsplänen im Rahmen der Entwicklung von Prozessfolgen und Bewertung der Ergebnisse 
•    Koordination verschiedener Teilarbeiten im Rahmen der Prozessentwicklung
•    Bewertung von Abweichungen in der Bearbeitung und Ursachenforschung bei Fehlern
•    Sicherstellen technologiegeeigneter Layouts und Designs
•    QM-gerechte Dokumentation des Gesamtprozesses

 

Was Sie mitbringen

•    Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Physik oder Elektrotechnik mit Vertiefungen in Halbleiterphysik oder Halbleitertechnologie 
•    Sie besitzen Erfahrung in der Halbleitertechnik
•    Sie haben Spaß an praktischen, anwendungsrelevanten Aufgaben sowie Neugier und Interesse für innovative Technologien
•    Unabdingbare Voraussetzung sind die sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
•    Eigenständige und strukturierte Arbeitsweise

 

Was Sie erwarten können

Freuen Sie sich auf ein inspirierendes Arbeitsumfeld, das von Vertrauen, Kreativität und Teamgeist lebt. Wir bieten Ihnen eigenverantwortliche Aufgaben mit Gestaltungsfreiraum für Ihre Talente und Ideen. Ihre individuelle Entwicklung fördern wir mit einer intensiven Einarbeitung, regelmäßigen Feedbackgesprächen und individuellen Trainings. Zudem unterstützen wir Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten, verschiedene Sport- und Gesundheitsangebote sowie weitere Fraunhofer-Programme. Wir verbinden aktuelle Forschungsarbeiten mit Kundenprojekten für Unternehmen in einmaliger Weise.

 

Ihre Karriere: Anspruchsvoll, abwechslungsreich, mit besten Entwicklungschancen.
Ihr Umfeld: Hochprofessionell und innovativ.
Ihr neuer Arbeitgeber: Die Fraunhofer-Gesellschaft.
Ihre Zukunftsadresse: Das Fraunhofer IPMS.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.  Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Kontakt

Fachabteilung I Herr Dr. Sebastian Meyer I Tel.: +49 (0)351 8823 137
Personalabteilung I Frau Juliane Kliemann I Tel.: +49 (0)351 8823 338

Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS 

www.ipms.fraunhofer.de 


Kennziffer: 27942                Bewerbungsfrist: