Ort:  Duisburg
Datum:  28.11.2022

Projektleiter*in Next Industry

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer IMS erforscht und fertigt anwendungsspezifische mikroelektronische Lösungen mit Schwerpunkt im Bereich der smarten Sensoren. Das Spektrum unserer intelligenten Lösungen reicht von Condition Monitoring und Predictive Maintenance in industriellen Anwendungen über die Umfelderkennung für das autonome Fahren bis zur Vitaldatenerfassung für den Einsatz in medizinischer Diagnostik und Pflege.

 

Was Sie bei uns tun

Als Projektleiter*in im Geschäftsfeld Industry steuern Sie Verbundprojekte mit mehreren internen und externen Entwicklungseinheiten, um innovative Sensorik und vertrauenswürdige Elektronik in die Anwendung zu bringen und schlagen so eine Brücke zwischen Forschung und Industrie. Wir arbeiten, zusammen mit namhaften Unternehmen und Start-ups, an Lösungen für eine nachhaltige und konkurrenzfähige Industrie von morgen – durch autonome Maschinen, Kreislaufprozesse und manipulationssichere Systeme.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst dabei konkret folgende Tätigkeiten: 

  • Im Rahmen der übergeordneten Projektleitung sorgen Sie nach einer gründlichen Projektplanung und -kalkulation dafür, dass neben der Kundenzufriedenheit und unseren Qualitätsstandards auch der Zeitrahmen und die Kosten eingehalten werden. Dazu stimmen Sie sich eng mit unseren Projektpartnern und internen Wissenschaftsabteilungen ab.
  • Die Akquise von öffentlichen und industriellen Projekten liegt in Ihren Händen. Dazu bauen Sie, beispielweise durch den Besuch von Messen, Konferenzen oder Matchmaking-Events oder der Organisation von Kunden-Workshops, ein internationales Netzwerk von Industriepartnern, öffentlichen Auftraggebern und Hochschulen aus und identifizieren dabei unsere Zukunftsthemen.
  • Sie verschaffen unseren innovativen Ideen mehr Sichtbarkeit durch die Konzeptionierung neuer Messedemonstratoren sowie der Veröffentlichung von Pressemitteilungen oder Beiträgen auf unserer Website. 

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Uni-Diplom) der Elektrotechnik, Informatik, Physik, Wirtschaftsingenieurwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Vorkenntnisse in den Bereichen Sensorik und Mikroelektronik sowie agilen Managementmethoden wie SCRUM sind von Vorteil
  • Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch
  • Sehr gute Präsentationsfähigkeiten
  • Ausgeprägte Eigeninitiative und Organisationstalent

 

Was Sie erwarten können

  • Mit neuartigen Produkten und Technologien tragen wir zum Wandel von Industrie und Gesellschaft bei. Bei uns können Sie diesen Wandel aktiv mitgestalten.
  • Eine offene und angenehme Arbeitsatmosphäre und eine individuelle, auf Ihre Bedürfnisse angepasste Entwicklung
  • Interdisziplinärer Austausch mit wissenschaftlichen Fachabteilungen und dem PR- und Vertriebsbereich
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten sorgen für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Wir sind jedoch an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Anja Schwarzkopf
Telefon: +49 203 3783-2913
E-Mail: personal@ims.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS 

www.ims.fraunhofer.de 


Kennziffer: 27248                Bewerbungsfrist: