Ort:  Efringen-Kirchen
Datum:  20.05.2024

Duales Studium Maschinenbau - Simulation von Materialien - Start 01.10.2024

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, bietet Dir am Standort in Efringen-Kirchen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum. Wir forschen im Auftrag unserer Kunden aus verschiedensten Bereichen von Wirtschaft und Politik und wenden die neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung auf konkrete Projekte an. Die Anwendungen liegen in den Bereichen Verteidigung, Sicherheit und Resilienz, Automotive, Raumfahrt und Luftfahrt.

 

Bei uns gehst Du schon im dualen Studium locker in Führung.

Du möchtest in Deinem dualen Studium einen Spitzenplatz? Dann komm zu Fraunhofer. Wir sind die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Ob in Naturwissenschaften, Technik und IT, Medien oder Verwaltung – wir eröffnen neue Wege. Auch für
Dich!

 

Die Gruppe »Bau- und Hochdynamik in Strukturen« am Standort Efringen-Kirchen ist spezialisiert auf die Erforschung und Analyse von Materialien und Bauteilen unter extremen dynamischen Belastungen. Durch die Kombination von innovativen Ideen, modernster Technologie und fundiertem Fachwissen und stets unterstützt von Experimenten auf den institutseigenen Versuchsplätzen und -laboren arbeitet das Team daran, sichere Bauteile zu entwickeln.

 

Das duale Studium an der DHBW Lörrach verbindet auf einzigartige Weise theoretisches Lernen an der Hochschule und praktische Erfahrung an unserem Institut. Dieser dreijährige, praxisintegrierte Studiengang findet am Institut in Efringen-Kirchen und an der DHBW Lörrach (Theorie) im dreimonatigen Wechsel statt. 

 

Nach erfolgreichem Abschluss von sechs Semestern beendest Du das Studium mit dem akademischen Grad Bachelor of Engineering. Die Theorie- und Praxisinhalte sind eng aufeinander abgestimmt. Auf diese Weise sammelst du schon während der Studienzeit Berufserfahrung inklusive der im Berufsalltag erforderlichen sozialen Kompetenzen.

 

Was Dich erwartet

  • Du erlernst die Grundlagen des Maschinenbaus, ingenieurmäßiges und wissenschaftliches Arbeiten sowie experimentelle und handwerkliche Fähigkeiten Versuchslaboren.
  • Du wirst in die Grundlagen der computergestützten Simulation von Bauteilen und statischen und dynamischen Lasten eingeführt.
  • Du lernst Programmieren mit Sprachen wie Python oder C#.
  • Du führst experimentelle Untersuchungen durch und analysierst die Ergebnisse.
  • Du arbeitest mit anderen Fachbereichen und externen Partnern in interdisziplinären Projekten.

 

Was Du mitbringst

  • Du hast Abitur oder Fachhochschulreife (oder einen gleichwertigen Abschluss) und interessierst Dich für Mathematik, Physik und Technik.
  • Du hast Interesse an innovativen Fertigungstechnologien und Werkstoffkunde und an Computersimulation und Programmierung.
  • Zuverlässigkeit, Lernbereitschaft und Teamgeist zeichnen Dich aus.
  • Du bist engagiert, kannst Aufgaben selbstständig bearbeiten und arbeitest gerne im Team.
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse runden Dein Profil ab.

 

Auf was Du Dich freuen kannst

  • Du erhältst eine fundierte Ausbildung und Einblicke in zukunftsorientierte Themen. 
  • Du profitierst von dem Wissen der anderen DHBW-Studierenden, die zum Teil aktuell noch studieren oder den Master machen.
  • Du bist Teil unseres interdisziplinären Teams und kannst die im Rahmen der dualen Ausbildung erworbenen Kenntnisse direkt in der Praxis anwenden und vertiefen.
  • Wir bieten Dir eine exzellente technische Ausstattung und eine intensive Betreuung während der Ausbildung.
  • Wir bieten flexible Arbeitszeiten, Jobticket, 30 Tage Urlaub und eine intensive Prüfungsvorbereitung.
  • Du bekommst einen eigenen Laptop sowie einen Arbeitsplatz am Institut.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist für die Dauer der Ausbildung befristet.  Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Veränderung startet mit Dir! Bewirb Dich jetzt online mit Deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, CV, Schul- und ggf. Abschlusszeugnisse)!

 

Fragen zu dieser Position beantworten Dir gerne: 
Frau Claudia Kiefer & Frau Esther Waibel
Personalmarketing / Recruiting
hr.recruiting@emi.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI 

www.emi.fraunhofer.de 


Kennziffer: 72221               

 


Stellensegment: Engineer, Automotive, Engineering