Ort:  Efringen-Kirchen
Datum:  03.05.2024

Mess- und Versuchsingenieur (m/w/d) - Batterieprüflabor

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI bietet Ihnen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum. Wir forschen im Auftrag unserer Kunden aus verschiedensten Bereichen von Wirtschaft und Politik und wenden die neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung auf konkrete Projekte an. Die Anwendungen liegen in den Bereichen Verteidigung, Sicherheit und Resilienz, Automotive, Raumfahrt und Luftfahrt.

 

Sie möchten die Energie- und Verkehrswende aktiv mitgestalten in dem Sie die Sicherheit von Lithium-Ionen-Batterien verbessern und somit einen wichtigen Beitrag für die Akzeptanz bei den Nutzer/innen leisten? 

Dann werden Sie Teil unseres Teams aus Wissenschaftler/innen, Ingenieur/innen und Techniker/innen an unserem Standort Efringen-Kirchen und arbeiten in der Abteilung »Messtechnologie und Sensorik« an spannenden Projekten im Bereich der Batterieprüfung. Hier finden Sie Infos zu unserer Verkehrssicherheitsforschung.

 

Was Sie bei uns tun

  • Ihre Aufgaben umfassen das Planen, Durchführen und Auswerten von Versuchsreihen im Bereich der zerstörenden Prüfung von Lithium-Ionen-Zellen und Batteriemodulen. 
  • In unseren abwechslungsreichen Forschungsvorhaben und Industrieaufträgen führen Sie Sicherheitstests (z.B. Crashtests, Propagationstests) in einer modernen Laborinfrastruktur durch und erfassen mithilfe aufwändiger Instrumentierung eine Vielzahl an Messdaten.
  • Neben der Nutzung vorhandener Versuchsanlagen wird zu Ihren Tätigkeiten auch die Weiterentwicklung unserer experimentellen Methoden und das Aufbauen neuer Versuchsstände gehören.
  • In Zusammenarbeit mit den Wissenschaftler/innen werten Sie die Versuchsergebnisse aus und dokumentieren diese.

 

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Bachelor, Dipl.-Ing. FH) in Elektrotechnik, Energietechnik, Mechatronik oder einem verwandten Fachgebiet. 
  • Sie haben bereits erste Berufserfahrung oder haben vor Ihrem Studium bereits eine technische Ausbildung in Elektronik oder Mechatronik o.ä. abgeschlossen.
  • Sie bringen erste praktische und theoretische Fähigkeiten im Bereich Messtechnik mit und verfügen über Grundlagenkenntnisse in einer Programmiersprache (bevorzugt Python). Wünschenswert wären zusätzliche Kenntnisse im Bereich Testen von Lithium-Ionen-Batterien.
  • Sie arbeiten gerne selbständig und erweitern Ihre Kenntnisse bei der Übernahme von neuen Aufgabengebieten eigenverantwortlich. Dabei arbeiten Sie effektiv und zielorientiert mit Ihrem Team zusammen. 
  • Kenntnisse in Deutsch und Englisch auf mind. B2-Niveau runden Ihr Profil ab.

 

Was Sie erwarten können

  • Wir sind ein innovatives Forschungsinstitut mit vielfältigen Themen, hohem Praxisbezug und Raum für Ihre Kreativität und Eigeninitiative.
  • Sie erhalten Zugang zu einer einzigartigen Versuchslandschaft und werden Teil eines kollegialen Teams, das Sie optimal einarbeitet.
  • Wir bieten Ihnen fachliche und persönliche Weiterentwicklungsperspektiven.
  • Ihre Work-Life-Integration ist uns wichtig, deshalb bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle, Gleitzeit und Freizeitausgleich von Überstunden.
  • Unser Angebot wird ergänzt durch unsere betriebliche Altersvorsorge (VBL) und jährliches anteiliges Weihnachtsgeld.
  • Weiterhin profitieren Sie von unseren zusätzlichen Benefits: Jobticket, Lebenslagencoaching, Homecare-Eldercare. 

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Veränderung startet mit Ihnen! Bewerben Sie sich jetzt! 
Bitte bewerben Sie sich online mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, CV, Abschluss- und Arbeitszeugnisse)!

 

Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne: 
Frau Claudia Kiefer & Frau Esther Waibel
Personalmarketing / Recruiting
hr.recruiting@emi.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI 

www.emi.fraunhofer.de 


Kennziffer: 72259               

 


Stellensegment: Developer, Web Design, Automotive, Creative, Technology