Ort:  Erlangen
Datum:  03.09.2022

Entwicklungsingenieur*in Entwurf und Implementierung von Antennensystemen

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

In unserem Forschungsfeld Satellitenkommunikation beschäftigen wir uns mit satellitengestützten Technologien der Zukunft. Unsere aktuellen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten konzentrieren sich auf satellitengestützte Systeme für stationäre und mobile Anwendungen. Sie interessieren sich für Antennensysteme? Dann schauen Sie sich unser Stellenangebot an!

 

Was Sie bei uns tun

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Antennen- und Mehrantennensysteme zu entwickeln. Hierzu entwerfen, simulieren und implementieren Sie Antennen und Gruppenantennen inklusive der Speisenetzwerke. Anschließend validieren Sie die entworfenen Antennen und Antennensysteme im Labor. Um Ihre Projekte zum Erfolg zu führen haben Sie bei uns die Gelegenheit, eng mit Fachexperten aus den Bereichen Hochfrequenztechnik, Nachrichtentechnik, Signalverarbeitung, Software-Entwicklung und Marketing zusammen zu arbeiten.

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Studium bzw. Promotion in Elektrotechnik, Informationstechnik o.ä.
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Antennen- und Hochfrequenztechnik
  • Gute Kenntnisse im Bereich Antennen-Arrays und der zugehörigen Signalverarbeitung
  • Sicherer Umgang mit 3D-Feldsimulationswerkzeugen
  • Kenntnisse in Python / Matlab
  • Erste Erfahrung im Bereich Antennenmessung
  • Deutsch und Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift

 

Die Position ist auch für Berufsanfängerinnen/Berufsanfänger mit entsprechenden Vorkenntnissen und Erfahrungen aus Praktika, Studien- oder Abschlussarbeiten geeignet.

 

Was Sie erwarten können

Das Fraunhofer IIS bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche. Durch Ihre Mitarbeit an vielseitigen Projekten mit hohem Praxisbezug können Sie die Technik von morgen aktiv mitgestalten. Sie arbeiten in einem engagierten Team, in dem Sie Ihre eigenen Ideen einbringen können und Gestaltungsspielraum haben. Regelmäßige Weiterbildungen und beste Betriebsausstattung sind ebenso selbstverständlich wie eine von Kollegialität geprägte Unternehmenskultur.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse). Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Meike Hillenbrand

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS 

www.iis.fraunhofer.de 


Kennziffer: 16064                Bewerbungsfrist: keine