Ort:  Erlangen
Datum:  11.09.2022

Projektleiter*in - Digitales Kino

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Abteilung Bewegtbildtechnologien am Standort Erlangen entwickelt neue Technologien für die Film- und Fernsehproduktion, um Filmproduzent*innen und Künstler*innen neue Möglichkeiten der Multimediagestaltung und Erzählweise an die Hand zu geben. Wir forschen an neuen Multimediaformaten für die Anwendung in der professionellen Filmpostproduktion bis zur Ausspielung im Kino oder Übergabe an Streamingdienste.

 

Was Sie bei uns tun

Sie möchten die Medienproduktion der Zukunft mitprägen?

 

Dann haben wir für Sie die passende Stelle!
Als Projektleiter*in sind Sie die zentrale Kontaktperson für eine weltweit eingesetzte Software im Bereich Digitales Kino und sind maßgeblich an der strategischen Ausrichtung der Software-Architektur beteiligt. Sie definieren Vertriebs- und Marketingmaßnahmen, präsentieren neue Funktionen auf Messen und Konferenzen und agieren als Schnittstelle zu externen Partner*innen wie Systemintegrator*innen und dem Vertrieb.

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Medientechnik, Informatik, Mathematik, Physik oder einer verwandten Fachrichtung
  • Erfahrung in der Softwareentwicklung und im Softwaredesign
  • Interesse, Projektleitungstätigkeiten wie z. B. die Termin- und Ressourcenplanung zu übernehmen
  • Interesse an digitaler Videosignalverarbeitung und am Themengebiet Film und Fernsehen
  • Idealerweise Kenntnisse gängiger Schnitt-Software wie z. B. Final Cut Pro und / oder Adobe Premiere Pro
  • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift

 

Was Sie erwarten können

Das Fraunhofer IIS bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche. Sie arbeiten in einem engagierten Führungsteam, in dem Sie Ihre eigenen Ideen einbringen können und großen Gestaltungsspielraum haben.
Regelmäßige, auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Weiterbildungen und eine bestmögliche Betriebsausstattung sind ebenso selbstverständlich wie eine von Kollegialität geprägte Unternehmenskultur. Ihre Work-Life-Balance unterstützen wir durch flexible Arbeitszeiten sowie unterschiedliche Angebote zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.
 
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. Die 
wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.  Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Sie sind interessiert? Dann richten Sie jetzt online Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, CV, Zeugnisse) an Frau Claudia Kestler-Böhm. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 

 

Claudia Kestler-Böhm, personalmarketing@iis.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS 

www.iis.fraunhofer.de 


Kennziffer: 5928