Ort:  Erlangen
Datum:  11.06.2022

Projektleiter*in Koordination und Aufbau einer Chip Design Einheit

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Resilienz der deutschen Mikroeletronik-Lieferketten soll für die Zukunft gestärkt und wieder mehr nach Deutschland beziehungsweise Europa zurückgeholt werden. Als führende Einrichtung im Bereich Chip Design geht das Fraunhofer IIS hier voran. Gehen Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe mit uns gemeinsam an und unterstützen Sie den Aufbau einer neuen Chip Design Einheit! Wir wollen eine Einrichtung aufbauen, die europäischen Unternehmen einen nachhaltigen, niederschwelligen und fairen Zugang zu Chip Design ermöglicht. Die geplante Einheit soll in drei Säulen ein RISC-V Ökosystem bereitstellen, einen Chip-Service für Unternehmen etablieren und gemeinsam mit Anwendern IP-Transfer und Nachwuchsförderung betreiben. Werden Sie Teil dieses ambitionierten Projekts und führen Sie es gemeinsam mit uns zum Erfolg.
 

 

Was Sie bei uns tun

Als Projektleiter*in erarbeiten Sie Konzepte für eine geeignete Organisationsform wie auch die passende Organisationsstruktur. Diese sollen das Ziel verfolgen, einen wirtschaftlichen Betrieb unter beihilferechtlichen Randbedingungen zu ermöglichen. Hierzu gehört auch die Etablierung eines Beirats als strategisches Beratergremium aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. 
Sie kümmern sich darüber hinaus um die Auswahl, die Ansprache wie auch die Einbindung von Partnern aus dem akademischen Bereich, der Industrie und den Anwendern unserer Entwicklungen, um diese als Partner bzw. Kunden zu gewinnen. Hierfür entwickeln und betreuen Sie geeignete Formate, z. B. Workshops und Netzwerkplattformen. Weiterhin ermitteln Sie die benötigte und bereits vorhandene Infrastruktur (Anlage, Gebäude, Reinräume usw.)  für den operativen Betrieb der Einheit.
 

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften, der Naturwissenschaften oder der Wirtschaftswissenschaften, gerne auch mit Promotion
  • Erfahrung im Aufbau von Organisationen oder in der Geschäftsfeldentwicklung 
  • Berufserfahrung in der Leitung von Projekten mit einem Volumen von über 300.000 Euro 
  • Kommunikationsstärke, Organisationsgeschick und die Fähigkeit, gute Lösungen für alle beteiligten Parteien zu finden
  • Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch
  • Knowhow in der Halbleiter-/Mikroelektronikindustrie ist von Vorteil

 

Was Sie erwarten können

  • Die Position bietet beste Voraussetzungen für die Übernahme einer wichtigen Leitungsfunktion in der zukünftigen Einrichtung
  • Sie arbeiten mit den besten Köpfen im Chip-Design und gestalten die Zukunft des Industriestandorts Deutschland mit 
  • Sie betreten täglich Neuland und erhalten im Gegenzug hervorragende Unterstützung sich individuell weiterzuentwickeln und zu qualifizieren
  • Sie arbeiten in einem offenen und kollegialen Umfeld mit flexiblen Arbeitszeiten, der Möglichkeit zu hybridem Arbeiten und vielen weiteren Angeboten zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf
  • Strukturierte Onboarding-Maßnahmen unterstützen bestmöglich Ihr Ankommen bei uns am Institut
  • Sportliche Angebote vor Ort und remote, Events sowie Gemeinschaftsräume bringen unsere Mitarbeitenden zusammen

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse). Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Frau Meike Hillenbrand

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS 

www.iis.fraunhofer.de 


Kennziffer: 24091                Bewerbungsfrist: keine