Ort:  Euskirchen
Datum:  16.01.2023

BIBLIOTHEKSWISSENSCHAFTLER*IN / INFORMATIONSWISSENSCHAFTLER*IN

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Bibliotheks- und Fachinformationsdienste des Fraunhofer-Instituts für Naturwissenschaftich-Technische Trendanalysen INT unterstützen die Mitarbeitenden im Institut in der Forschungs- und Projektarbeit.

 

Was Sie bei uns tun

  • Bedarfsorientierte Beschaffung von Fachliteratur und anderen Dokumenten sowie die Lizensierung von fachspezifischen Informationsprodukten
  • Mitwirkung und Bedarfsanalyse bei der Konsortialerwerbung von elektronischen Zeitschriften und weiteren E-Ressourcen für eine kostengünstige Informationsversorgung
  • Management und Bereitstellung des verfügbaren Medienbestands und der digitalen Fachinformationsressourcen sowie Auskunft, Beratung und Schulung zu deren Nutzung
  • Unterstützung und Beratung zu Themen rund um das wissenschaftliche Publizieren
  • Dokumentation und Management (Auswertungen, Statistiken, Analysen) der Institutspublikationen und -projektberichte / Meldung der Publikationen an das Fraunhofer-Publikationsrepositorium
  • Mitarbeit im Forschungsdatenmanagement
  • Unterstützung der Forschenden bei der Umsetzung Guter Wissenschaftlicher Praxis
  • Gestaltung und Pflege der für den Arbeitsbereich relevanten Intranetseiten
     

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH-Diplom) des Bibliotheks- und/oder Informationswesens
  • Fundierte Kenntnisse in der Anwendung bibliotheksspezifischer IT-Systeme, idealerweise SISIS-SunRise
  • Gute Kenntnisse zu den Themen Urheberrecht, Open Access, Forschungsdaten und Gute Wissenschaftliche Praxis
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Interesse an neuen Informationstechnologien und Entwicklungen im Bibliotheksbereich
  • Sichere Anwendung der deutschen Sprache und gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Sorgfältige, zuverlässige und serviceorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Engagement
     

 

Was Sie erwarten können

  • Vielfältige Aufgaben in einem hoch motivierten Umfeld an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
  • Umfassende Hilfestellung bei der Einarbeitung in spezielle Aufgaben
  • Förderung Ihrer beruflichen Weiterbildung
  • Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und kreatives Mitgestalten
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf
  • Günstige Lage im Städtedreieck Köln-Bonn-Aachen mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
     

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung auf 2 Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. 
 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: 
Herr Prof. Dr. Harald Wirtz
Telefon: +49 2251 18-237

Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen INT 

www.int.fraunhofer.de 


Kennziffer: 62376                Bewerbungsfrist: